Logistik einfach erklärt: 3. Platz für Duisburger Kita beim Wettbewerb der IHK

Anzeige

Fotostrecke überzeugte beim IHK-Projekt „LogistiKids“

Eine Duisburger Kita belegte den 3. Platz beim Wettbewerb LogistiKids. Foto: Niederrheinische IHK.
Wie kommt eigentlich der Sand in den Sandkasten? Oder das Päckchen zur Oma? Logisch, per Schiff, Flugzeug oder Lkw. Doch dahinter steckt Logistik. Diesen komplexen Wirtschaftszweig lernen Kinder spielerisch und kreativ beim Wettbewerb „LogistiKids“ kennen. Bei dem Projekt der NRW-IHKs und dem Kompetenznetz Logistik.NRW können sich Grundschulen und Kindergärten beteiligen. Den dritten Platz im Jahr 2020 belegt die Kita „Die Waldwichtel“ aus Duisburg. Die Kita bekam 500 Euro Preisgeld und Sachpreise.

Über Berge, Felder und Straßen: Die „Waldwichtel-Kinder“ stellten mit Fotos und einem selbst gebauten Modell den Weg des Sandes bis in den Sandkasten nach. „Wir freuen uns sehr, dass auch eine Kita aus der Logistik-Region Niederrhein mit ihren kreativen Ideen zu den Gewinnern des Wettbewerbs zählt“, sagt Matthias Simons, Leiter der Abteilung Verkehr und Logistik bei der Niederrheinischen IHK. Ebenfalls den dritten Preis erhielt das evangelische Familienzentrum Arche aus Recklinghausen. Außerdem gewannen bei den Kindergärten die Kita „Sausewind“ aus Niederkrüchten (1. Platz) und die Kita „Heliosweg“ aus Dortmund (2. Platz). Die Grundschüler beschäftigten sich damit, wie ein Päckchen vom Paketshop in die Hände der Oma kommt. Die Gewinner sind die Grundschule „Kinderhaus West“ aus Münster und die „Hortgruppe der Städt. Tageseinrichtung für Kinder“ in Mülheim an der Ruhr.

NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart nahm als Schirmherr an der digitalen Preisverleihung teil. Die Siegergruppen erhielten neben der Ehrung in der Siegerverleihung Geldpreise in Höhe von insgesamt 4.400 Euro, die von den Sponsoren des Wettbewerbs zur Verfügung gestellt werden. Möglich machten dies die Deutsche Post AG, Duisport, Gilog, die Standort Niederrhein GmbH, die Norbert Redemann Spedition, die Segro Germany GmbH, die Setlog GmbH, der VVWL und die WM Group.

Interessierte Kitas und Grundschulen können sich jetzt für den Wettbewerb in diesem Jahr anmelden. Weitere Informationen: IHK Nord Westfalen, Daniel Janning, e-Mail janning@ihk-nordwestfalen.de oder Telefon 0251 / 707-309.

Anzeige

Hintergrund zum Wettbewerb
„Kinder erklären die Logistikwelt“ lautet das Motto des landesweit ausgerufenen Wettbewerbs der IHKs in NRW und dem Kompetenznetz Logistik.NRW. Am Ideenwettbewerb „LogistiKids“ können Vorschulgruppen im Alter von fünf bis sechs Jahren sowie Grundschulen (Klasse eins bis vier) teilnehmen. Malen, basteln, bauen, filmen, experimentieren – alles ist erlaubt.

Die Niederrheinische IHK vertritt das Gesamtinteresse von rund 69.000 Mitgliedsunternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen in Duisburg und den Kreisen Wesel und Kleve. Sie versteht sich als zukunftsorientierter Dienstleister und engagiert sich als Wirtschaftsförderer und Motor im Strukturwandel.
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer
Duisburg – Wesel – Kleve zu Duisburg

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen