Studio 47 Duisburg: „MedienMacher 4.0 – RuhrReporter“ startet ins zweite Projektjahr

Journalistisches Einstiegsprogramm mit neuer Website

Am 12. April startet der zweiter Kurs der „MedienMacher 4.0 – RuhrReporter“. Foto: Aman Jaza / Getty Images.
Das Einstiegsprogramm für angehende Journalisten geht in die zweite Runde: Am 12. April startet der nächste Kurs der „MedienMacher 4.0 – RuhrReporter“. Während des dreimonatigen Programms durchlaufen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehrere Theorie- und Praxisblöcke; am Ende erhalten sie ein qualifiziertes Abschlusszertifikat.

Die Teilnahme an „MedienMacher 4.0 – RuhrReporter“ ist kostenlos. Alle Infos zu den Inhalten und Stationen des nächsten Kurses, zum Ablauf des Programms und zu den Kooperationspartnern sind auf der neuen Website zu finden, die seit dem vergangenen Wochenende online ist: www.medienmachervierpunktnull.de. Noch sind einige freie Plätze für den nächsten Kurs zu vergeben; Interessenten können sich direkt über ein Kontaktformular auf der Website bewerben.

Anzeige

„MedienMacher 4.0 – RuhrReporter“ ist ein Projekt im Rahmen der Ruhrkonferenz und wird vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Initiiert und entwickelt wurde das Projekt vom regionalen TV-Sender STUDIO 47 in Kooperation mit der Medienakademie ProContent.
STUDIO 47 – Stadtfernsehen Duisburg GmbH & Co. KG
Foto: Aman Jaza / Getty Images

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen