Ungelernte Mitarbeiter qualifizieren: Niederrheinische IHK informiert Unternehmen am 14. April und 6. Mai

Das Projekt ValiKom Transfer verhilft ungelernten Mitarbeitern zu einer Berufsqualifikation. Foto: Niederrheinische IHK.
Ohne Berufsabschluss hat man es in der Arbeitswelt nicht leicht. Deswegen zertifiziert die Niederrheinische IHK mit dem Projekt Valikom Transfer vorhandene Berufserfahrung. Dieser Nachweis über Know-how und Können verbessert die Chancen auf dem Arbeitsmarkt und sichert den Arbeitsplatz.

Wie genau dieses Verfahren funktioniert, erklärt die IHK am Mittwoch, 14. April, um 15:30 Uhr in einem Online-Seminar. Eingeladen sind alle Unternehmen, die ihre ungelernten Mitarbeiter unkompliziert qualifizieren wollen. Ein zweites Online-Seminar findet am 6. Mai statt. Im Fokus dabei: die Teilnehmer der Qualifizierung.

Weitere Informationen und Anmeldung bei IHK-Ansprechpartnerin Clarissa Blaß, Telefon 0203-2821-457, E-Mail blass@niederrhein.ihk.de und auf www.ihk-niederrhein.de/valikom.

Das Projekt ValiKom Transfer wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Anzeige

Die Niederrheinische IHK vertritt das Gesamtinteresse von rund 69.000 Mitgliedsunternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen in Duisburg und den Kreisen Wesel und Kleve. Sie versteht sich als zukunftsorientierter Dienstleister und engagiert sich als Wirtschaftsförderer und Motor im Strukturwandel.
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer
Duisburg – Wesel – Kleve zu Duisburg

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen