Aufnahmefahrten im Stadtgebiet Duisburg durch die Firma Cyclomedia

Anzeige

Symbolfoto: Erfassungsfahrt 2016 in Duisburg. Foto: Petra Grünendahl.
Die Firma Cyclomedia Deutschland GmbH fertigt im Auftrag der Stadt Duisburg bis voraussichtlich 15. Mai Bild- und Laserscandaten des öffentlichen Raums an. Dafür befahren mit Kameras und Laserscanner ausgestattete Autos das Stadtgebiet.

Die Aufnahmen von Cyclomedia sind hochauflösend, georeferenziert und ermöglichen dreidimensionale 360°-Panoramabilder. Mit ihnen erhält die Verwaltung einen uneingeschränkten Blick auf Bilder, die die Realität – so echt wie draußen – abbilden. Mit ihnen können Arbeitsprozesse zeitsparender und kostengünstiger erledigt werden. Sie verkürzen auch den Bürgerservice und verwaltungsinterne Prozesslaufzeiten.

Die breite Datenbasis, die Cyclomedia für Städte zur Verfügung stellt, kann fachbereichsübergreifend eingesetzt werden. Daher können beispielsweise Themen wie Barrierefreiheit, Straßen- und Radwegeplanung, Einsatzplanung von Sicherheits- und Hilfskräften schnell und unkompliziert bearbeitet werden. Die Daten werden ausschließlich von der Stadt Duisburg für interne Arbeitsabläufe genutzt. Eine Veröffentlichung der Bilder, beispielsweise im Internet, oder eine andere Weitergabe erfolgt nicht.
Stadt Duisburg
Foto: Petra Grünendahl

Anzeige

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen