Neue Suchmaschine für Duisburg unterstützt innovative soziale Projekte

ONLINE-Alternative zu Google für alle Duisburger

Gexsi, die neue Suchmaschine für Duisburger. Foto: Gexsi.
Die Stadt Duisburg und das soziale Startup Gexsi arbeiten gemeinsam daran, einen Teil der über Suchanfragen generierten Gelder innovativen sozialen Projekten aus Duisburg zur Verfügung zu stellen. Dazu braucht es möglichst viele Duisburger, die mitmachen.

Wer in Duisburg ins Internet geht, kann jetzt quasi nebenbei innovative soziale Projekte aus der Stadt und der Region unterstützen, ohne Kosten oder Mehraufwand. Möglich ist dies über die in einen gemeinnützigen Rahmen eingebettete Suchmaschine Gexsi. Das von der Impact Factory in Duisburg geförderte Startup nimmt die Einnahmen, die es über seine Werbepartnerschaften erzielt, und unterstützt damit innovative soziale Projekte in allen Regionen der Welt. Im Rahmen der Partnerschaft mit der Stadt Duisburg fließen die Gelder, die über Suchanfragen in Duisburg erzielt werden, ab jetzt in lokale Projekte aus Duisburg.

Mitmachen ist einfach und kostenlos
Dafür gibt es eine eigens für Duisburger gestaltete Browser-Erweiterung mit attraktiven Hintergrundbildern und Duisburg Nachrichten (für Chrome Browser). Die Websuche ist CO2-neutral und mit höchstem Datenschutz. Mitmachen ist einfach und kostenlos via folgendem Link möglich: gexsi.com/duisburg

Erstes Projekt wird mit über 1000€ unterstützt
Die Partnerschaft wird getragen von der Stadtverwaltung Duisburg mit ihren Beteiligungen wie der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV), der gemeinnützigen Baugesellschaft GEBAG und den Duisburger Wirtschaftsbetrieben. Etwa 4000 Mitarbeiter der Stadt haben die Suche im Vorfeld bereits getestet. Über die dadurch generierten Einnahmen konnte die Duisburger Initiative Tausche Bildung für Wohnen e.V. mit mehr als eintausend Euro unterstützt werden. Der Verein richtet sich an junge Erwachsene, die sich im Tausch für mietfreies Wohnen als Bildungspaten für Kinder in benachteiligten Stadtteilen engagieren. Die Verteilung der Gelder steuert Gexsi; die Auswahl der unterstützten Projekte erfolgt dabei durch Gexsi unter Beteiligung der Stadt Duisburg und der Duisburger Impact Factory.

Anzeige

“Wir freuen uns, dass Gexsi die Suchmaschine für Duisburg nun auch öffentlich, für alle Organisationen und Bürger Duisburgs anbietet. Der Einsatz in der Stadtverwaltung kam bei unserer Belegschaft in den letzten Monaten sehr gut an und das Ergebnis zeigt, dass wir mit der alltäglichen Suche im Internet auch ganz nebenbei wichtige soziale Einrichtungen und Initiativen in unserer Stadt unterstützen können. Dabei kann ganz Duisburg nun mithelfen!”, lobt Stadtdirektor und Digitalisierungsdezernent Martin Murrack die Kooperation.

Das nächste Projekt steht bereits fest. Mit Hilfe der Duisburger soll zunächst Discovering Hands unterstützt werden. Die von dem Duisburger Arzt Frank Hoffmann 2008 gegründete, vielfach ausgezeichnete Organisation bildet blinde Menschen als medizinische Assistentinnen aus, die über ihren herausragenden Tastsinn ganz neue Möglichkeiten der Brustkrebsfrüherkennung schaffen. Die Organisation strahlt weit über das Ruhrgebiet hinaus; so gibt es inzwischen ein Discovering Hands Zentrum in Berlin sowie Ableger in Österreich und der Schweiz.
Gexsi Impact UG (haftungsbeschränkt)

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen