Duisburger Einzelhandel hofft auf Kundschaft: Willkommen in der City

Will Duisburger zurückholen zum Einkaufen in der Innenstadt: Uwe Kluge, Geschäftsführer der Duisburg Kontor GmbH. Foto: Duisburg Kontor.
Nach einer langen Zeit öffnet nun auch der Einzelhandel in Duisburg wieder seine Geschäfte und bietet den Kunden Terminshopping an. Die Innenstadt hat sich für ihre Besucher mit neuen Flaggen herausgeputzt. In den Farben blau und weiß, mit Großbuchstaben und der Aufschrift „Willkommen in der City“ und dem Logo DUISBURG IST ECHT werden seit Donnerstag alle Besucher der Innenstadt begrüßt. „Ich freue mich, dass der Handel nun wieder öffnen kann, denn unsere Innenstadt hat viel zu bieten und hoffe sehr darauf, dass die Duisburgerinnen und Duisburger unseren lokalen Handel hier unterstützen werden“, sagt Uwe Kluge, Geschäftsführer der Duisburg Kontor GmbH. Die 34 neuen Flaggen sind entlang der Königstraße, der Düsseldorfer Straße und der Kuhstraße zu finden.
Duisburg Kontor

 

Anzeige

Die Hürde, für Besucher zurückzufinden in die Innenstädte und die Geschäfte sind natürlich immer noch sehr hoch: Das Termin-Shopping ist selber ist unkompliziert. Schwerer wiegt, dass man zum Termin-Shopping entweder eine vollständige Immunisierung (zwei Wochen nach der zweiten Impfung) oder Genesung vom Coronavirus (Nachweis vom Gesundheitsamt) braucht – oder eben einen Corona-Schnelltest, der nicht älter ist als 24 Stunden sein darf. Wer den Aufwand scheut, ist für seine Freizeitgestaltung weiterhin eingeschränkt: auf die eigenen vier Wände, auf Neue Casinos oder auf Unternehmungen “outdoor” und möglichst dort, wo einem nicht viele Menschen zu nahe kommen.

Anzeige

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen