Novitas BKK in Duisburg fusioniert mit Siemag BKK

Beide Verwaltungsräte sagen Ja

Der Hauptsitz der Novitas BKK befindet sich in den Five Boats am Duisburger Innenhafen. Foto: Petra Grünendahl.
Die Duisburger Krankenkasse Novitas BKK fusioniert zum 1. Januar 2022 mit der SIEMAG BKK, Hilchenbach. Das hat der Verwaltungsrat der Novitas BKK am 24. Juni beschlossen. Der Verwaltungsrat der 1858 gegründeten SIEMAG BKK hatte bereits am 18. Juni entschieden. Gemeinsam betreuen die beiden Krankenkassen rund 400.000 Versicherte.

Die fusionierte Krankenkasse wird Novitas BKK heißen und ihren Sitz wie bisher in Duisburg haben. Das Kundenzentrum der SIEMAG BKK in Hilchenbach bleibt bestehen, alle Beschäftigten der beiden Kassen behalten ihre Arbeitsplätze.

„Durch den Zusammenschluss mit der Novitas BKK schaffen wir für unsere Versicherten langfristige Stabilität und gute, moderne Angebote“, sagt SIEMAG BKK-Vorstand Jochen Kühn, „und zugleich wahren wir unsere regionale Identität.“

Anzeige

„Mit dieser Fusion gewinnen wir einen neuen Standort, Zugang zu angesehenen Unternehmen und vor allem kompetente neue Kolleginnen und Kollegen“, freut sich der Novitas BKK-Vorstandsvorsitzende Frank Brüggemann, „die noch dazu die gleiche fürsorgliche Haltung zu ihren Kunden haben wie wir: Die SIEMAG BKK ist nämlich eine der ganz wenigen Krankenkassen, die so wie wir ihre Versicherten auf Wunsch zu Hause besucht.“

Die Novitas BKK ist eine der traditionsreichsten Krankenkassen überhaupt: Unter anderem wurzelt sie in der bereits 1828 gegründeten BKK Rasselstein und in der 1836 von Alfred Krupp und seinen Arbeitern in Essen gegründeten „Hülfs-Krankenkasse“. Ihre Statuten waren Vorbild für Bismarcks Krankenversicherungsgesetz von 1883. Heute zählt die Novitas BKK mit über 380.000 Versicherten zu den zehn größten deutschen Betriebskrankenkassen. Ihr Anspruch ist es, die fürsorglichste deutsche Krankenkasse zu sein.
Novitas BKK
Foto: Petra Grünendahl

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen