Lesetipp: Lonely Planets „Guide to Life” von MairDumont

Aus dem Leben gegriffen: Weisheiten aus 86 Ländern
Von Petra Grünendahl

Lonely Planets “Guide to Life”. Foto: Petra Grünendahl.
„Arbeite, um zu Leben“ haben sich die Dänen zu Eigen gemacht: Ein Land von hoher Produktivität, in dem Überstunden nicht gern gesehen sind. Flexibles Arbeiten ermöglicht ausreichend Zeit für die Dinge im Leben, die wirklich zählen. Auch andere Völker haben ihren Weg zum Glück gefunden, die das für sie und ihre Gesellschaft Wesentliche in eine angemessene Perspektive stellen. Persönliche Glücksformeln bestimmen das Leben jedes Menschen, seinen Tagesablauf und damit auch Zufriedenheit, Gesundheit und Wohlbefinden. Viele dieser Glücksformeln sind kulturell gewachsen und lassen sich in Gesellschaften explizit ausmachen. Autoren von Lonely Planet haben die Kontinente Amerika, Europe, Afrika, Asien und Ozeanien bereist auf der Suche nach dem, was in Kulturen oft über Jahrtausende an Lebensweisheiten erkannt und bis heute gelebt wird.

 

Lonely Planets “Guide to Life”. Foto: Petra Grünendahl.
Das Buch „Guide to Life“ aus der Reihe “Lonely Planet” ist kein klassischer Reiseführer. Weniger als zu Orten und Zielen führt das „Lebensweisheiten aus 86 Ländern“ untertitelte Werk zu Menschen und Kulturen auf allen fünf Kontinenten. Und die Autoren des im Original englischsprachigen Buches setzen so manche Klischee und Vorurteile über Nationen und Völker in die richtige Perspektive. Interessant ist auch der Spiegel, den die Autoren den Deutschen vorhalten. Bei aller Charakterisierung und damit Vereinheitlichung von landestypischen „Eigenschaften“ sollte man immer in Hinterkopf behalten, dass es immer auch die gibt, die ganz anders sind: Nirgends haben sich Menschen schließlich ganz ohne Einflüsse von außen („woanders“) entwickeln können. Mal ganz abgesehen davon: Auch in Deutschland hat jede Region ihre Eigenheiten, was den Menschenschlag und seine Kultur angeht. Aber eine lohnenswerte Erkundung der Welt auf eine eher ungewöhnliche Art bietet dieses Buch allemal.

 

Anzeige

 
Reise zu Menschen statt Orten

Lonely Planets “Guide to Life”. Foto: Petra Grünendahl.
Die Länderartikel im Buch „Guide to Life“ stammen von unterschiedlichsten Autoren. Auf je vier bis sechs Seiten haben sie wesentliche Informationen zusammen getragen, was das Lebensgefühl der jeweiligen Landesbewohner und ihre Vorstellungen von Glück und Erfüllung ausmachen: Nicht in Sprüchen und Aphorismen, sondern aus dem Zusammenleben der Menschen heraus in ihrem Kulturen und Gesellschaftsstrukturen. Eine spannende Lektüre, die Einblicke in andere Kulturen gibt und Lust macht, diese Gesellschaften und ihre Menschen kennen zu lernen. Ein Buch zum Durchlesen, aber auch immer wieder zum Durchblättern.

Das Buch „Guide to Life“ ist in der Reihe „Lonely Planet“ bei MairDumont in Stuttgart erschienen. Das 416-seitige Hardcover-Buch im Format 17,5 x 22 Zentimeter mit zahlreichen Farbbildern ist zum Preis von 24,90 Euro im lokalen Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-8297-3671-8).

 

Anzeige

 
Lonely Planet bei MairDumont

Lonely Planets “Guide to Life”. Foto: Petra Grünendahl.
Die MairDumont Reiseverlagsgruppe aus Ostfildern (bei Stuttgart) ist spezialisiert auf Reise- und Freizeitbücher. Die Reihe „Lonely Planet“ ist eine Adaption der Bücher des australischen Verlages Lonely Planet Publishing, einer der erfolgreichsten unabhängigen Reiseverlage der Welt. Seit seiner Gründung Anfang der 1970er-Jahre ist der Verlag der Philosophie seiner Gründer Tony und Maureen Wheeler treu geblieben, Reiseinfos höchster Qualität zu bieten. Die Wheeler reisen dafür aber schon lange nicht mehr alleine: Mittlerweile arbeiten sie über ihre Verlagsbüros in Melbourne, Oakland und London mit 400 erfahrenen Autoren zusammen, die für Lonely Planet rund um den Erdball reisen. Der australische Verlag wurde mehrfach für seine hochwertige Reise-Literatur ausgezeichnet. Lonely Planet hat über 500 Titel im Programm, davon ca. 270 Reiseführer.
https://www.lonelyplanet.de/

Anzeige

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 
© 2021 Petra Grünendahl (Text)
Fotos: Petra Grünendahl (10), Cover & Layout: Lonely Planet / MairDumont

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen