Duisburger Investorentour war ein voller Erfolg

Wirtschaftsentwickler begeistern über40 Teilnehmende von den Renditechancen des Wirtschaftsstandortes

Gute Resonanz auf Duisburger Investorentour. Foto: Manuela Kaminski / DBI.
Nachdem im vergangenen Jahr die Investorenrundfahrt der DBI Duisburg Business & Innovation coronabedingt online stattfinden musste, konnten sich heute potenzielle Investoren vor Ort von den zahlreichen Vorteilen Duisburgs und den konkreten Mikrostandorten überzeugen. Eingeladen wurden die Interessierten von der Business Metropole Ruhr (BMR), die alljährlich Touren für investitionswillige Akteure anbietet. Oberbürgermeister Sören Link freute sich, den teilnehmenden Expertinnen und Experten die Mercatorstadt zu zeigen: „In Duisburg haben wir Platz und setzen auf Wachstum. Das große Interesse am Standort zeigt: Unsere Stadt steht bei Investoren hoch im Kurs.“

Andree Haack, Wirtschaftsdezernent der Stadt Duisburg und Mitgeschäftsführer der DBI, betont: „Corona hat die Attraktivität des Standorts Duisburg nicht geschmälert. Im Gegenteil. Die Nachfrage nach Flächen und Objekten ist nach wie vor groß.“

„Es ist ein Erfolg, dass wir über 40 Teilnehmende für die diesjährige Tour begeistern konnten“, so DBI-Geschäftsführer Rasmus C. Beck, „dies gilt umso mehr, war dies doch unsere erste Investorentour, die ausschließlich zu Duisburger Flächen führte.“

Anzeige

Vorgestellt wurden drei Standorte, die die künftige Stadtentwicklung prägen werden: Die Flächen 6-Seen-Wedau mit dem Gewerbebereich „Wedau Nord“ und die „Duisburger Dünen“ als Projekte der GEBAG Duisburger Baugesellschaft mbH, einem der DBI-Gesellschafter. „Die Duisburger Innovationsräume, zu denen nicht nur die großen GEBAG-Flächen ‚6-Seen-Wedau‘, ‚Wedau-Nord‘ und die ‚Duisburger Dünen‘ gehören, sondern auch die IGA 2027 und das neue Hochfeld, stoßen weit über Duisburgs Grenzen hinaus auf ausgeprägtes Interesse. Es freut mich sehr, dass sich der Blick auf Duisburg bei den Investoren langsam ändert und die ausgeprägten Chancen, die Duisburg bietet, auch gesehen werden“, so GEBAG-Chef Bernd Wortmeyer. Darüber hinaus präsentierte der Eigentümer Aurelis Real Estate Service GmbH den UnternehmerPark „Am Wasserturm“. Michael Buchholz, Leiter Region West und Leiter Development, erklärt: „Die Investorentour ist für Duisburg ein wichtiger Baustein, wenn es darum geht, Innovationen zu zeigen, potenzielle Investoren zu begeistern und für den Standort zu werben. Wir können mit großer Zufriedenheit sagen, dass die Akteure vor Ort es in den letzten zehn Jahren in Summe geschafft haben, Duisburg in den Blickpunkt internationaler Investoren zu rücken. Das ist kein Zufall, das ist das Ergebnis strategischer Stadt- und Projektentwicklung aller Beteiligten. Wir sind erfreut, dass wir mit unseren Projekten wie dem Quartier I oder dem UnternehmerPark „Am Wasserturm“ Teil der Investorentour waren und zeigen konnten, was wir in Duisburg zur Gesamtentwicklung beigetragen haben.“

Bei der Investorentour konnten sich die Teilnehmenden über Duisburg allgemein sowie über konkrete Projekte informieren. Darüber hinaus nutzten sie die Gelegenheit, sich branchenintern, mit der Stadt Duisburg und der DBI Duisburg Business & Innovation weiter zu vernetzen. Es ist geplant, solche Formate künftig auszubauen, um mehr Investitionen und Ansiedlungen zu erreichen.
Duisburg Business & Innovation GmbH (DBI)
Foto: Manuela Kaminski / DBI

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen