DU Tours unterstützt Malschule im Hochwassergebiet (Ahrweiler) mit Kunst-Spendenaktion

1.000 Euro sollen für das Tatort-Pop-up-Art-Werk „Grenzgänger“ zusammenkommen und vor Ort helfen, wieder Malkurse durchzuführen

Dieses Werk namens „Grenzgänger“ von Sabine Appelbaum wird bei Facebook von DU Tours zugunsten der vom Hochwasser betroffenen Malschule Roos in Ahrweiler per Spendenaktion bis zum 16. Oktober versteigert bzw. verlost. Foto: DU Tours.
Vor drei Jahren fand eine einzigartige Schimmi-Ausstellung der Pop Art-Künstler Kolja Senteur und Sabine Appelbaum in Duisburg-Ruhrort statt. Veranstalter war DU Tours. Tausende Besucher schauten sich die Werke unter dem Titel “Tatort Ruhrort” im damaligen DU Tours Hafenlager an. Anlass war der 80ste Geburtstag von Götz George. Jetzt möchte DU Tours gerne gemeinsam mit Sabine Appelbaum und ihrem Kollegen helfen. Denn: Auch die Malschule Roos in Ahrweiler – in der Kolja Senteur arbeitet – ist vom Hochwasser betroffen. „Wir haben noch Glück im Unglück gehabt. Andere Künstler sind viel härter getroffen. Mit dem Geld der Spendenaktion könnten meine Schüler unterstützt werden, sich Malmaterial zu kaufen, denn einige haben dieses bei der Flutkatastrophe verloren.“

Deswegen stellt Sabine Appelbaum eines ihrer Schimmi-Werke – “Grenzgänger” genannt – kostenlos für die von DU Tours initiierte Benefizaktion zur Verfügung. 1.000 Euro sollen so für die Malschüler im Alter von 7 bis 77 Jahren zusammenkommen. Ein dickes Dankeschön an Sabine Appelbaum, dass sie sich von ihrem Bild großzügig trennt – sie ist vom Hochwasser verschont geblieben und möchte so die Idee von DU Tours unterstützen.

Wie funktioniert die Spendenaktion: Pro gespendeter 10 Euro erhält der Spender ein Los. Unter den “Loskäufern” wird dann Sabines Bild „Grenzgänger“ verlost. Je größer die Spende, desto höher also die Chance, das schöne Bild zu erhalten. Beispiel: 50 Euro = 5 Lose! Wer lieber nur spenden und das Bild aus welchen Gründen auch immer nicht haben möchte, kann seinen Gewinn wieder in die Lostrommel werfen – und das spätestens 48 Stunden nach der Gewinnbekanntgabe, damit erneut gelost werden kann. Der Link lautet: www.facebook.com/donate/323063369591438/10224455430469264/

Anzeige

Wichtig zu wissen für den endgültigen Gewinner: Das Bild sollte möglichst bei Sabine Appelbaum in Rech (Nähe Ahrweiler) oder bei DU Tours in Duisburg oder Düsseldorf abgeholt werden. Einen gewünschten Versand zahlt der Gewinner selbst.

Für alle, die nicht gewinnen: Es gibt noch einige Werke von Kolja Senteur und Sabine Appelbaum zum Thema Tatort und Schimanski, die weiterhin käuflich erwerbbar sind. Einen Kontakt zu den Künstlern stellt DU Tours gerne her. Sabine Appelbaum wird auch hier ihren Verkaufserlös an die Malschule Roos spenden.
du-tours.de
DU Tours – Kultige Touren in Duisburg

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen