Stadt Duisburg stellt Immobilienrichtwerte für Eigentumswohnungen im Wiederverkauf vor

Nord-Süd-Gefälle auch nach Preissteigerungen unverändert erkennbar
Von Petra Grünendahl

Alexander Bernt, Vorsitzender des Gutachterausschusses für Grundstückswerte der Stadt Duisburg, hat die Immobilienrichtwerte für Eigentumswohnungen vorgestellt: Foto: Screenshot.
Duisburg ist teurer geworden für Menschen, die sich eine Wohnung kaufen wollen. Im Vergleich zu 2018 sind die Immobilienrichtwerte für Eigentumswohnungen (Weiterverkäufe) um gute 30 Prozent gestiegen. „Dabei haben wir auch das Nord-Süd-Gefälle beobachten können“, erklärte Dipl.-Vermessungsingenieur Alexander Bernt, Vorsitzender des Gutachterausschusses der Stadt Duisburg. „Die Preissteigerungen sind allerdings gleichmäßig auch innerhalb dieses Gefüges zu beobachten.“ Die Werte sind natürlich alles Mittelwerte: „Grobe Einstufung sind daraus aber möglich“, so Bernt. Eingeflossen sind in dem Wert die Kaufpreise von 1.700 Wohnungsverkäufen (ebenso viele wie 2018), allerdings war das Kaufpreisvolumen entsprechend der Steigerung höher.

 

Gutachterausschuss für Grundstückswerte der Stadt Duisburg hat die Immobilienrichtwerte für Eigentumswohnungen vorgestellt: Foto: Screenshot.
Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte der Stadt Duisburg hat die Immobilienrichtwerte für Eigentumswohnungen im Online-Pressegespräch vorgestellt. Dafür wurde die Stadt in 100 Zonen aufgeteilt und für diese Teilbereiche Durchschnittswerte einer „Normwohnung“ ermittelt. Diese Wertberechnung zum Stichtag 1. Januar 2021 erfolgte auf Grundlage von Kaufverträgen, die die beurkundenden Stellen (Notare) an den Ausschuss übermitteln.
Basis Kaufverträge: Immobilienrichtwerte für Eigentumswohnungen. Infografik: Gutachterausschuss.
Der Gutachterausschuss analysierte hierzu rund 6.000 Kaufverträge des Eigentumswohnungsmarktes (Weiterverkäufe) aus der Kaufpreissammlung aus dem Zeitraum vom 1. Januar 2011 bis 31. Dezember 2020. Immobilienrichtwerte bilden eine Grundlage für die Bewertung von gebrauchten Eigentumswohnungen. Es handelt sich dabei um durchschnittliche Lagewerte in Euro bezogen auf den Quadratmeter Wohnfläche. Das bedeutet: Diese Wohnungen besitzen einen definierten Objektzustand mit vergleichbaren Einflussgrößen, wie beispielsweise Gebäudealter, Wohnfläche oder ähnliches.

 

 

Eine Normwohnung in Neudorf: Immobilienrichtwerte für Eigentumswohnungen. Infografik: Gutachterausschuss.
Die Immobilienrichtwerte sowie die dazugehörigen Fachinformationen sind öffentlich verfügbar und können gebührenfrei über das Internetportal BORIS.NRW eingesehen werden. Dort steht auch ein sogenannter „Immobilienpreiskalkulator“ zur Verfügung: Wer sich für den Wert „seiner“ Wohnung interessiert, kann dort die Werte der eigenen Wohnung, die von der „Normwohnung“ abweichen, eingeben: Die Datenbank ermittelt durch Auf- und Abschläge einen vorläufigen Verkehrswert, der zumindest eine Basis für ein tiefer gehendes, Bau- und Erhaltungszustand berücksichtigendes Gutachten bieten kann.
Eigene Berechungen möglich: Immobilienrichtwerte für Eigentumswohnungen. Infografik: Gutachterausschuss.
Erst daraus ergibt sich ein belastbarer Verkehrswert der Immobilie. Auch für frühere Jahre – neben 2018 ist dies 2013 – sind Immobilienwerte zu finden. Künftig sollen diese Zahlen jährlich verfügbar gemacht werden, um Kauf- oder Verkaufsinteressierten Zugang zu Durchschnittswerten von aktuellen Immobilienbewertungen zu geben. Ab 2026 wird die Veröffentlichung von Bewertungen ohnehin Pflicht.

 

 
Gutachterausschuss für Grundstückswerte

Ableitung des Verkehrswertes: Immobilienrichtwerte für Eigentumswohnungen. Infografik: Gutachterausschuss.
Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Duisburg wird von der Bezirksregierung in Düsseldorf bestellt. Er besteht seit 60 Jahren und ist als Einrichtung des Landes weisungsunabhängig von der Stadt. Seine Mitglieder sind ehrenamtlich tätig und stammen aus den Bereichen Architektur, Bau- und Vermessungswesen, der Immobilienvermarktung, der Wohnungswirtschaft und des Steuerrechts. Die interdisziplinäre Zusammensetzung garantiert kompetente und ausgewogene Lösungen komplexer Bewertungsaufgaben. Zu den Aufgaben des Gutachterausschusses zählen die grundlegende Ermittlung von Bodenrichtwerten, Immobilien- oder Verkehrswerten sowie Marktberichte zu Immobilienverkäufen.
https://www.gars.nrw/duisburg

Anzeige

 
© 2021 Petra Grünendahl (Text)
Fotos: Screenshots, Infografik: Gutachterausschuss

 
 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen