STUDIO 47 in Duisburg vergibt Stipendium an IST-Hochschule für Management

Studierende mit herausragenden Leistungen erhalten jährlich 3.600 Euro

Prof. Dr. Matthias Johannes Bauer (l.) hat die Förderurkunde zum „Deutschlandstipendium“ an STUDIO 47-Chefredakteur Sascha Devigne übergeben. Foto: Studio 47.
Junge Talente brauchen Unterstützung, auch und gerade in Zeiten von Corona. Wie wichtig die Förderung leistungsfähiger Nachwuchskräfte ist, um innovativ und zukunftsfähig zu bleiben, zeigt sich auch im Alltag bei STUDIO 47. Duisburgs regionaler TV-Sender setzt sich deshalb seit vielen Jahren für die Ausbildung und Qualifikation der jungen Medienschaffenden in der Region ein.

Zum Start des Wintersemesters ist jetzt ein weiteres Engagement hinzugekommen: STUDIO 47 vergibt ein „Deutschlandstipendium“ an der IST-Hochschule für Management. Mit diesem bundesweiten Programm werden Studierende gefördert, die sich durch herausragende Leistungen und gesellschaftliches Engagement auszeichnen oder biografische Hürden gemeistert haben.

Jährlich erhalten die Stipendiaten eine Förderung von 3.600 Euro, welche hälftig von Unternehmen oder Stiftungen sowie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung geleistet wird. Im laufenden Semester werden an der IST-Hochschule insgesamt sechs dieser Stipendien vergeben. Zu den Förderern zählen neben STUDIO 47 unter anderem auch die Kanzlei Krieger Mes & Graf v. der Groeben sowie die Sportstiftung NRW.

„Das Bündnis aus solchem zivilgesellschaftlichen Engagement und staatlicher Förderung macht das Deutschlandstipendium zu etwas Besonderem“, so Prof. Dr. Matthias Johannes Bauer, Prodekan am Fachbereich Kommunikation und Wirtschaft der IST-Hochschule. „Ohne solche Partner wäre das nicht möglich.“ In der vergangenen Woche übergab er die Förderurkunde an STUDIO 47-Chefredakteur Sascha Devigne, der seit zwei Jahren dem Fachbeirat angehört.

Anzeige

„Für uns als Medienunternehmen ist es eine tolle Chance, sich hier zu engagieren“, so Devigne. „Die Förderung von Talenten und Nachwuchs ist unserem Sender ein großes Anliegen, das wir schon lange und intensiv verfolgen.“ Bei STUDIO 47 werden Redaktionsvolontariate und die Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton angeboten, zudem veranstaltet der Sender das crossmediale Qualifikationsprojekt „RuhrReporter“ und kuratiert die „Online-Akademie für lokalen TV-Journalismus“.

 
STUDIO 47 ist der regionale TV-Sender für das westliche Ruhrgebiet und den Niederrhein. Das Programm wird von rund 620.000 Zuschauern in Duisburg, Oberhausen, Mülheim an der Ruhr und im Kreis Wesel empfangen. Das Programm wurde mehrfach mit dem Deutschen Regionalfernsehpreis ausgezeichnet und zählt mit einer Reichweite von 620.000 Zuschauern zu den stärksten Medien der Region. Der Sender ist Medienpartner des Europäischen Parlaments, Mitglied des Bundesverbands Lokalfernsehen (BLTV) und Projektträger der Ruhr-Konferenz. Jetzt kostenlos abonnieren: »STUDIO 47 .wochenupdate«. Die Themen der Stadt in fünf Minuten unter www.studio47.de/wochenupdate
STUDIO 47 – Stadtfernsehen Duisburg GmbH & Co. KG

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen