Anzeige

Zum sechsten Mal: Die große Weiterbildungs- und Jobmesse KARRIERE IN DUISBURG

Nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand!

Karriere in Duisburg. Quelle: Bürgerstiftung Duisburg.
Am Donnerstag, den 28. April, lädt das Netzwerk Weiterbildung Duisburg mit dem Träger Bürgerstiftung Duisburg ein, die eigene Zukunft in die Hand zu nehmen.

Während der Coronazeit hat sich die Ansicht auf den Job bei vielen Menschen geändert. Stellen sind weggefallen, Profile haben sich verändert. Doch was kann den Blickwinkel wieder schärfen oder sogar erweitern?

Eine Weiterbildung, ein Jobwechsel oder Neuanfang können neue Perspektiven eröffnen, das Gehalt steigern und insgesamt die eigenen Zukunftsaussichten verbessern und Chancen schaffen.

Ein Tag ganz im Zeichen von: KARRIERE. BILDUNG. ZUKUNFT.

Zahlreiche lokale und national tätige Unternehmen präsentieren im Herzen der MSV Arena spannende Jobthemen, aktuelle Arbeitsplatzangebote und Informationen zu Weiterbildung in vielen verschiedenen Berufsfeldern.

Das Netzwerk Weiterbildung Duisburg lädt gemeinsam mit Agentur für Arbeit und jobcenter Duisburg alle Interessierten am 28. April in die Schauinsland-Reisen-Arena ein. Von 10 bis 15 Uhr findet im Bereich der Business Lounge (Zugang Margaretenstraße 5-7, 47055 Duisburg) mit Blick auf das Spielfeld ein Austausch mit potenziellen Arbeitgebern statt.

Alle Pressevertreter sind herzlich eingeladen, am Messe-Rundgang um 12 Uhr mit Oberbürgermeister Sören Link, begleitet von Norbert Geier und Volker Heckner (Sprecher des Netzwerkes), Frank Wittig (Aufsichtsratvorsitzender Bürgerstiftung Duisburg), Marcus Zimmermann (Geschäftsführer Agentur für Arbeit Duisburg) und Frank Böttcher (Geschäftsführer jobcenter Duisburg), teilzunehmen.

Anzeige

Virtuell ausprobieren und eintauchen
Nicht nur ein Kennenlernen ist auf der Messe möglich, sondern auch interaktives Ausprobieren erwünscht. Neben einem Schweißsimulator besteht die Möglichkeit, einen Fahrschulsimulator auszuprobieren. Weitere Highlights: Ein kostenloser Bewerbungsmappencheck und kostenlose professionelle Bewerbungsfotos.

Die Messe ist Impulsgeber für Bildungsanbieter und Bildungsinteressierte und wird bereits zum sechsten Mal ausgerichtet.

Der Eintritt ist frei, ausreichend Parkplätze sind vorhanden. Um das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske in den Innenräumen wird gebeten.

Über das Netzwerk Weiterbildung Duisburg
Weiterbildung Duisburg in Trägerschaft der Bürgerstiftung Duisburg vereint aktuell rund 45 regionale Anbieter, die ihr Know-how und ihre Kompetenz im Zusammenschluss gebündelt haben. Gemeinsame Qualitätsmerkmale in der Bildungsberatung wurden erarbeitet und umgesetzt, die den bildungsinteressierten Menschen Transparenz und individuelle Potenzialentwicklung zusichern. Das Netzwerk Weiterbildung Duisburg in Trägerschaft der Bürgerstiftung Duisburg vereint aktuell rund 45 regionale Anbieter, die ihr Know-how und ihre Kompetenz im Zusammenschluss gebündelt haben. Gemeinsame Qualitätsmerkmale in der Bildungsberatung wurden erarbeitet und umgesetzt, die den bildungsinteressierten Menschen Transparenz und individuelle Potenzialentwicklung zusichern.

 
Bürgerstiftung Duisburg
Die gemeinnützige Aktiengesellschaft Bürgerstiftung Duisburg wurde 2004 gegründet. Sie initiiert und betreut operativ unter dem Motto „Duisburger für Duisburger Themen“ zahlreiche Projekte in den Bereichen Bildung, Dialog, Gesundheit und Natur. Aufsichtsrat, Vorstand und die Beschlüsse der jährlichen Aktionärshauptversammlung geben den Handlungsrahmen und die Ausrichtung auf aktuelle Bedarfe vor. Rund 300 Ehrenamtliche bringen sich für die Projekte ein. Die Stiftung finanziert sich über Spenden, Aufsichtsrat und Vorstand arbeiten ehrenamtlich. Der 2018 gegründete Förderverein zugunsten der Bürgerstiftung Duisburg unterstützt sie zusätzlich finanziell. Vorsitzender des Vorstandes ist Jörg Löbe, Vorsitzender des Aufsichtsrates Frank Wittig. Die Bürgerstiftung Duisburg wurde durch ihre „Öffentlichen Bücherschränke“ von DU liest! bekannt. Im ganzen Stadtgebiet kann man sich ohne Registrierung und kostenlos an über 30 Standorten an den Bücherschränken bedienen. Die Duisburger Bevölkerung spendet dafür die Bücher. In Nordrhein-Westfalen ist somit Duisburg die Stadt mit den meisten öffentlichen Bücherschränken.
www.buergerstiftung-duisburg.deDas Netzwerk Weiterbildung Duisburg / Bürgerstiftung Duisburg

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen