Anzeige

Online-Info-Abend über Ausbildungsberufe bei der Stadt Duisburg

Bewerbungsfrist bis Ende Oktober verlängert

Bewerbungsfrist für Ausbildungsplätze verlängert. Quelle: Stadt Duisburg.
Die Stadtverwaltung Duisburg verlängert die Bewerbungsphase für den Ausbildungsstart 2023 bis Montag, 31. Oktober und gibt somit Interessierten damit mehr Zeit, sich über die gewünschte Ausbildung zu informieren und ihre Bewerbung einzureichen.

Die Ausbildungsabteilung bietet am Mittwoch, 19. Oktober, ab 19 Uhr einen Online-Info-Abend über Microsoft Teams für ein erstes Kennenlernen der Stadtverwaltung für Interessierte und / oder ihren Eltern an. Hierbei geht es unter anderem um die verschiedenen Berufsbilder der Stadt, die Einstellungsvoraussetzungen und den Ablauf des Bewerbungsprozesses.
Interessierte können sich bis Dienstag, 18. Oktober, per E-Mail an ausbildung@stadt-duisburg.de anmelden. Die Zugangsdaten für die Online-Besprechung werden vorher per E-Mail verschickt. Für die Teilnahme ist keine Registrierung bei Microsoft Teams nötig. Es wird lediglich ein internetfähiges Endgerät benötigt.

Ausbildung bei der Stadt Duisburg. Foto: Uwe Köppen.
Für das Einstellungsjahr 2023 werden 282 abwechslungsreiche Ausbildungsplätze in über 25 unterschiedlichen Berufsbildern vergeben. Erstmalig werden eine Vielzahl dualer Studiengänge angeboten, wie zum Beispiel Bauingenieurwesen, Kommunales Immobilienmanagement oder Informatik. Aber auch die gängigen verwaltungstypischen Berufe, wie Verwaltungswirte und Verwaltungsfachangestellte (auch für den kommunalen Ordnungsdienst), sind wieder ausgeschrieben.

Anzeige

Die benötigten Schulabschlüsse unterscheiden sich je nach Ausbildungsberuf und reichen vom Hauptschulabschluss bis zur Fachhochschulreife (schulischer Teil). Darüber hinaus sind neben Abiturienten ausdrücklich auch solche Bewerber erwünscht, die sich beruflich umorientieren möchten.

Informationen über die einzelnen Berufsbilder, die Bewerbungsphase und das Verfahren gibt es auch online unter www.duisburg.de/ausbildung. Weitere Einblicke in die Ausbildung gibt es unter www.facebook.com/ausbildung.DU oder www.instagram.com/stadtduisburg_ausbildung.
Stadt Duisburg
Foto: Uwe Köppen

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen