Anzeige

Sparda-Bank-Azubis im Einsatz bei der Bahnhofsmission Duisburg

Einsatz für einen wichtigen Perspektivwechsel

Scheckübergabe Bahnhofsmission Duisburg: Marlon Langer (l.), Co-Leiter der Bahnhofsmission Frank Heller (M.) und Sparda-Bank-Azubi Simar Cetindag (r.) freuen sich über 1.000 Euro als Unterstützung für die Hilfesuchenden am Bahnhof in Duisburg sowie über ein gelungenes Praktikum. Foto: Sparda-Bank West.
Eine Woche lang hat Sparda-Bank-Azubi Simar Cetindag die Bahnhofsmission am Hauptbahnhof Duisburg tatkräftig unterstützt. „Belegte Brote, Brötchen und Kaffee morgen oder mittags auszugeben, vor allem dabei habe ich geholfen“, erzählt der angehende Bankkaufmann. Auch, wenn es darum ging, einem behinderten Fahrgast in den Zug zu helfen, war Simar Cetindag zur Stelle. In seiner Praktikumswoche hatte der Sparda-Bank-Azubi Kontakt zu vielen Menschen, die auf die Bahnhofsmission angewiesen sind, das hat seine Perspektive auf das Leben durchaus beeinflusst, berichtet er: “Ich habe viele neue Eindrücke dazugewonnen und blicke mittlerweile anders auf die Menschen, wenn ich durch den Bahnhof gehe.“ Der Dank auch für den wichtigen Perspektivwechsel durch das Praktikum ging in Form einer Unterstützung in Höhe von 1.000 Euro an die Bahnhofsmission am Hauptbahnhof in Duisburg. Stellvertretend für das Team der Bahnhofsmission nahmen Frank Heller, Co-Leiter der Bahnhofsmission Duisburg sowie Mitarbeiter Marlon Langer den symbolischen Scheck von Simar Cetindag entgegen.

Über MitWirkung
Die Sparda-Bank West realisiert ihr Azubi-Projekt für Auszubildende im zweiten Ausbildungsjahr zusammen mit dem Centrum für bürgerschaftliches Engagement e.V. in Mülheim an der Ruhr. Der Verein vermittelt den Auszubildenden Hospitationen und bereitet zusammen mit ihnen in Workshops ihren Einsatz vor und auch nach. Die Sparda-Bank West hat sich ganz bewusst für diesen Partner entschieden, der ein Engagement in unterschiedlichen gemeinnützigen Einrichtungen ermöglicht. „Den Auszubildenden wird mit ihrem Engagement für benachteiligte Menschen Gelegenheit gegeben werden, ihre sozialen Kompetenzen zu erweitern und einmal über den Tellerrand zu blicken. Das sind wertvolle Erfahrungen fürs Leben, die einen guten und verständnisvollen Umgang miteinander fördern“, sagt Yvonne Kimmina, zuständig für die Betreuung der Auszubildenden bei der Sparda-Bank West

Über den Gewinnsparverein bei der Sparda-Bank West
Bereits seit über 70 Jahren gibt es den Gewinnsparverein, dem die Kunden der Sparda-Bank West beitreten können. Das Gewinnsparen funktioniert dabei sehr einfach: Kunden, die Gewinnsparlose zum Preis von jeweils 5 Euro erwerben, sparen 3,75 Euro und setzen 1,25 Euro ein, um tolle Preise zu gewinnen und über die Reinerträge des Gewinnsparens Gutes zu ermöglichen. Denn von jedem Gewinnspielanteil über 1,25 Euro werden 31,25 Cent verwandt, um Vereine bei ihrem gemeinnützigen und wohltätigen Engagement nachhaltig zu unterstützen.

 
Die Sparda-Bank West
Die Sparda-Bank West gehört zu den großen genossenschaftlichen Kreditinstituten für Privatkunden in Deutschland. Ihr Unternehmenssitz liegt in Düsseldorf und mit Münster als Zweigniederlassung hat die Bank einen weiteren Hauptstandort. Das Kerngeschäftsgebiet der Sparda-Bank West erstreckt sich über fast ganz Nordrhein-Westfalen bis hin zu den ostfriesischen Inseln im Norden von Niedersachsen. Seit 120 Jahren bietet sie ihren nun über 543.000 Mitgliedern und mehr als 640.000 Kunden faire und kompetente Finanzberatung. Das Kreditinstitut verzeichnet eine Bilanzsumme von über 12 Milliarden Euro.

Anzeige

Die Sparda-Bank in Duisburg
Die Sparda-Bank bietet als genossenschaftlich ausgerichtete Privatkundenbank seit 1980 in Duisburg faire und kompetente Finanzberatung. Sie ist im Mercator One am Duisburger Hauptbahnhof mit einer großen, modernen Filiale vertreten. Filialleiter Dominik Kanders und sein Team betreuen in Duisburg mehr als 22.700 Kunden. Die Filiale verzeichnet ein Geschäftsvolumen von rund 581 Millionen Euro. SB-Center befinden sich in der Hansastraße 15 sowie am Wedauer Markt 11–13 in Duisburg-Wedau.

Im Internet ist die Sparda-Bank West mit der eigenen Website www.sparda-west.de vertreten. In den sozialen Medien präsentiert sich die Genossenschaftsbank auf Facebook sowie Instagram und informiert ihre Fans und Follower über Angebote, Services sowie ihr gemeinnütziges Engagement.
Sparda-Bank West eG

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen