Anzeige

VHS Duisburg bietet neue Perspektiven mit Schulabschluss

Oberbürgermeister Sören Link, VHS-Direktor Volker Heckner, das Team des Zweiten Bildungswegs an der VHS und die Absolventen der Schulabschlusskurse vor dem Rathaus. Foto: Stadt Duisburg.
Oberbürgermeister Sören Link empfing am vergangenen Freitag die erfolgreichen Absolventen des zweiten Bildungsweges im Ratssaal des Rathauses. 29 Teilnehmer erhielten ihre Zeugnisse für den nachgeholten Schulabschluss in der Volkshochschule.

In seinem Grußwort hob Oberbürgermeister Sören Link die Leistungen der Schüler hervor, die neben der Schule oft weitere Verpflichtungen, wie Haushaltsführung, Nebenjob oder Kindererziehung haben. „Mit der Möglichkeit, den zweiten Bildungsweg bei der VHS zu absolvieren, erhalten die Teilnehmenden ganz neue Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt. Bis zum Ende durchzuhalten, ist ein besonderer Erfolg, zu dem ich herzlich gratuliere“, so Link. Anschließend betonte er die wichtige Bildungsarbeit der VHS, ohne die diese Abschlüsse nicht ermöglicht werden könnten.

VHS-Direktor Volker Heckner ergänzte, dass der Arbeitsmarkt aktuell viele Möglichkeiten für die Absolventen bietet. Er freute sich aber auch darüber, dass einige von ihnen in weiteren Lehrgängen zu höheren Schulabschlüssen bei der Volkshochschule bleiben werden. Er nutze die Zeugnisübergabe aber auch, um sich bei dem gesamten Team des Zweiten Bildungsweges zu bedanken.
Stadt Duisburg

Anzeige

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen