Anzeige

Duisburg CityCom baut Glasfasernetz in Homberg weiter aus: Anschluss garantiert

In den kommenden Monaten wird die DCC für tausende Haushalte in Großenbaum schnellstes Internet ermöglichen. Foto: DCC Duisburg CityCom.
Die Duisburg CityCom GmbH (DCC) baut als kommunales Unternehmen ihr Hochgeschwindigkeitsnetz in Duisburg sukzessive aus. Im Stadtbezirk Homberg schließt die DCC rund 3.500 Wohneinheiten an das Highspeed-Internet an. Die dazu erforderlichen 19 Kilometer Glasfasertrasse wurden bereits nahezu vollständig verlegt. Die ersten Haushalte in Homberg können planmäßig im Frühjahr 2024 an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Der Hausanschluss ist im Rahmen dieses Trassenausbaus kostenlos. Alle Haushalte in Homberg, die derzeit an das Hochgeschwindigkeitsnetz angeschlossen werden können, wurden im September schriftlich informiert.

DCC garantiert Anschluss
Dort, wo technisch umsetzbar, garantiert die DCC im Zuge des Trassenausbaus den Anschluss an das eigene Glasfasernetz – ohne Vorabfrage und Nachfragequote. Wer bei der Stadtwerketochter Highspeed-Internet bucht, der erhält garantiert einen Anschluss. Den Glasfaseranschluss gibt es schon ab günstigen 9,99 Euro im Monat. Ob eine Immobilie angeschlossen werden kann und den direkten Weg zur Bestellung einer Hochgeschwindigkeit-Internetverbindung gibt es unter www.glasfaserduisburg.de/homberg.

Erweiterung des Ausbaugebietes geplant
Aufgrund des spürbar großen Interesses, denkt die DCC über eine Erweiterung des Ausbaugebietes in Homberg nach. Denjenigen, die ihre Adresse noch nicht in der Online-Verfügbarkeitsabfrage finden, rät die DCC deshalb auf alle Fälle, ihre Daten zu hinterlegen und damit Interesse an einen Anschluss zu dokumentieren. Die DCC prüft dann die vorliegenden Anfragen, um die Adressen gegebenenfalls in eine erweiterte Ausbauplanung aufzunehmen.

Die DCC Duisburg CityCom ist ein IT-Unternehmen des DVV-Konzerns, zu dem unter anderem auch die Stadtwerke, die DVG und der Zoo Duisburg gehören. Die Besonderheit beim kommunalen DCC-Glasfasernetz ist, dass alle Kundinnen und Kunden die schnellen Leitungen bis in die eigenen vier Wände verlegen lassen können, um so jederzeit maximale Geschwindigkeit zu erhalten. So sind beim Produkt „Glasfaser Home 1000“ beispielsweise gleichzeitig 1000 Mbit/s Download und 500 Mbit/s Upload möglich.

Anzeige

Bereits heute hat das eigene Glasfasernetz der DCC eine Länge von rund 200 Kilometern und wird stetig weiter ausgebaut. So verlegt die DCC aktuell und bis ins Jahr 2024 in enger Abstimmung mit der Wohnungsbaugesellschaft GEBAG neue Leitungen, um 12.000 weitere Wohnungen in Duisburg ans Glasfasernetz anzuschließen. Im Internet unter glasfaserduisburg.de sowie bei den Kundenberatern unter 0203/604-2001 oder per Mailanfrage unter service@duisburgcity.com können Interessenten aus anderen Stadtteilen prüfen, ob auch sie heute schon schnelles Internet der DCC bis in ihre Wohnung bekommen können.

 
Duisburg CityCom GmbH (DCC)
Die DCC Duisburg CityCom GmbH (DCC) ist ein kommunaler IT- und Telekommunikationsdienstleister, der für seine Kunden Anschlüsse an das Highspeed-Breitbandnetz, schnellen Datentransfer und Speicherlösungen, VoIP-Telefonie und die Vernetzung von Standorten realisiert. Dafür betreibt die DCC am Standort Duisburg ein eigenes Glasfaser-Breitbandnetz sowie ein zertifiziertes Hochverfügbarkeits-Rechenzentrum. Die DCC, für die mehr als 180 Beschäftigte tätig sind, ist Teil der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV). Zum DVV-Konzern mit rund 4150 Beschäftigten gehören über 30 Gesellschaften in den Bereichen Versorgung, Mobilität und Services, die entscheidend zur Bereitstellung einer leistungsfähigen Infrastruktur in Duisburg beitragen.
DCC Duisburg CityCom GmbH

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen