Anzeige

Neue Sektion Vaskuläre Neurochirurgie am Evangelischen Krankenhaus Duisburg-Nord

Hochspezialisierte Versorgung für komplexe Gefäßmissbildungen

Dr. Rashad El-Habony, Leitender Oberarzt der Klinik für Neurochirurgie. Foto: EVKLN.
______________________
Der Verbund Evangelisches Klinikum Niederrhein und BETHESDA Krankenhaus hat sein medizinisches Leistungsspektrum erweitert. Am Standort Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord in Fahrn wurde kürzlich mit der Sektion Vaskuläre Neurochirurgie eine hochspezialisierte Abteilung unter der Leitung von Dr. Rashad El-Habony etabliert. Die Sektion ist Teil der Klinik für Neurochirurgie.

Die vaskuläre Neurochirurgie befasst sich mit der Behandlung von gefäßbedingten Erkrankungen des zentralen Nervensystems, insbesondere mit Gefäßmissbildungen wie Hirngefäßaneurysmen, arteriovenösen Angiomen, kavernösen Hämangiomen und duralen arteriovenösen Fisteln. Diese abnormen Gefäßbildungen können schwerwiegende, zum Teil lebensbedrohliche Folgen wie Schlaganfall, Blutungen und neurologische Ausfälle haben und erfordern eine hochpräzise Behandlung, um mögliche Komplikationen zu minimieren. „Unser Ziel ist es, hochkomplexe Erkrankungen mit hochspezialisierten Therapien zu behandeln“, erklärt Dr. Rashad El-Habony, Leiter der Sektion Vaskuläre Neurochirurgie. „Wir haben in den letzten Jahren große Fortschritte in der Neurochirurgie gemacht und uns innerhalb der Klinik immer mehr auf diese Erkrankungen spezialisiert. Deshalb wollen wir nun unsere Erfahrungen und Kompetenzen in der Sektion bündeln, um unseren Patienten die bestmögliche Versorgung zu bieten.“

Die Behandlung dieser Erkrankungen erfordert eine enge Zusammenarbeit der verschiedenen Fachdisziplinen. „Wir arbeiten eng mit den Kollegen der Neuroradiologie und auch der Neurologie zusammen, um eine umfassende Diagnostik und Therapie zu gewährleisten“, betont Dr. El-Habony. „In unserer wöchentlichen vaskulären Konferenz besprechen wir gemeinsam Patientenfälle und entwickeln individuelle Behandlungspläne.“ Nach eingehender Diagnostik und Auswertung der radiologischen Bildbefunde erfolgt die Risikoabschätzung für eine mögliche Ruptur (Riss) der Gefäßfehlbildung. Die Wahl der anschließenden Behandlungsform hängt von verschiedenen Faktoren wie Größe und Lage der Fehlbildung, Blutungsrisiko und Gesundheitszustand des Patienten bzw. der Patientin ab.

Anzeige

Über Dr. Rashad El-Habony
Sektionsleiter Dr. Rashad El-Habony, Leitender Oberarzt der Klinik für Neurochirurgie am Evangelischen Krankenhaus Duisburg-Nord, ist ein erfahrener Neurochirurg mit den Schwerpunkten Gefäßchirurgie, Orbitachirurgie, Kinderneurochirurgie und Plastische Chirurgie. Das Team der Klinik für Neurochirurgie unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Michael Zimmermann ist bekannt für seine Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Ansätzen und Behandlungsmethoden, wie beispielsweise die erfolgreiche Durchführung der ersten Wachoperation im Oktober 2022 zeigt.

Die Einführung der Sektion Vaskuläre Neurochirurgie unterstreicht das Engagement des Klinikverbundes für eine erstklassige medizinische Versorgung und markiert einen weiteren Schritt in Richtung einer hochspezialisierten und interdisziplinären Patientenversorgung.
Evangelisches Klinikum Niederrhein gGmbH /
Evangelisches Krankenhaus BETHESDA zu Duisburg GmbH

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen