Anzeige

Stadt Duisburg bietet 356 Ausbildungsstellen für das Einstellungsjahr 2025 an

Ausbildung bei der Stadt Duisburg 2025. Foto: Zoltan Leskovar.
______________________________
Der Rat der Stadt Duisburg hat in seiner letzten Sitzung die Einrichtung von 356 Ausbildungsstellen in über 20 verschiedenen Berufen für das Ausbildungsjahr 2025 beschlossen. „Wir haben die Anzahl der Ausbildungsplätze bei der Stadt Duisburg erneut gesteigert. Von klassischen Arbeitsplätzen in der Verwaltung bis hin zu solchen unter freiem Himmel: Es gibt viele Möglichkeiten, um bei uns ins Berufsleben einzusteigen – krisensicher und mit einem guten Ausbildungsgehalt“, so Oberbürgermeister Sören Link.

Zu den Ausbildungsberufen zählen unter anderem die klassischen Verwaltungsberufe wie Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungswirte, Kaufleute für Büromanagement oder der Bachelor-Studiengang für den gehobenen Verwaltungsdienst. Zudem werden Ausbildungsberufe im gewerblich-technischen Bereich wie die/der Fachangestellte/r für Bäderbetriebe angeboten. Weitere Alternativen bieten die modernen dualen Studiengänge. Ganz gleich, ob Interesse am Studiengang Soziale Arbeit, Medien- und Informationsdienste oder Verwaltungsinformatik besteht, wir sind gut aufgestellt, um Nachwuchskräften eine Vielzahl an Möglichkeiten zu bieten. Die benötigten Schulabschlüsse unterscheiden sich je nach Ausbildungsberuf und reichen vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur.

Insgesamt werden 356 Ausbildungsstellen für Auszubildende, Aufstiegsbeamte, Studierende und Qualifikanten angeboten. Im Vergleich zum Einstellungsjahrgang 2023 (333 Stellen) bedeutet dies eine Steigerung von insgesamt 23 Stellen.

Chancengleichheit, Vielfalt und Begegnung auf Augenhöhe sind zentrale Werte der Stadt Duisburg als Arbeitgeberin. Die freie Entfaltung der Fähigkeiten und Talente der Auszubildenden, unabhängig von geschlechtsspezifischen Erwartungen oder kultureller Herkunft, steht daher während der gesamten Ausbildung im Fokus.

Anzeige

Darüber hinaus legt die Stadt Duisburg großen Wert auf eine qualitativ gute Ausbildung, ein dynamisches und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld und bietet ihren Auszubildenden zahlreiche Benefits wie flexible Arbeitszeiten, eine überdurchschnittlich hohe Ausbildungsvergütung, Weiterbildungsmöglichkeiten und eine hervorragende Übernahmeperspektive für alle Nachwuchskräfte. Ein krisensicherer Arbeitsplatz mit Karrierechancen in einem großen Team mit mehr als 6.000 Beschäftigten runden die Vorzüge der Stadt Duisburg ab.

Das Bewerbungsverfahren startet am 1. Juli 2024. Interessenten können sich ganz einfach online über das Bewerbungsportal unter www.duisburg.de bewerben. Weitere Informationen zu den Berufsbildern und zum Bewerbungsprozess gibt es im Internet unter www.duisburg.de/ausbildung Einblicke in den Alltag der Auszubildenden gibt es unter www.facebook.de/ausbildung.DU oder www.instagram.com/stadtduisburg_ausbildung.
Stadt Duisburg
Foto: Zoltan Leskovar

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen