Anzeige

Wirtschaftsförderung DBI eröffnet Ladenlokal in der Duisburger Innenstadt

„Durch das Citymanagement wollen wir die Innenstadt mit kreativen und effektiven Lösungen beleben.“
(Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg)

  • Neuer Service bietet Unterstützung für Handel und Gastronomie
  • Ansprechpartner und Problemlöser vor Ort
  • Pop-up-Store mit nachhaltigen Duisburg-Produkten
  • Sprechstunden von WBD und Ordnungsamt zu Sauberkeit und Ordnung

Ein Ladenlokal für das Citymanagement in der Duisburger Innenstadt (v. l.): Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, Wirtschaftsdezernent Michael Rüscher und DBI-Geschäftsführer Rasmus C. Beck bei der Eröffnung. Foto: Bernd Thissen / DBI.
________________________
Die Wirtschaftsentwicklung Duisburg Business & Innovation GmbH (DBI) hat ein Ladenlokal in der Innenstadt von Duisburg eröffnet, das als Anlaufpunkt des Citymanagements dient. Viele Services werden im Ladenlokal angeboten: Unterstützung für Handel und Gastronomie bei der Standortsuche, bei der Vermarktung und Vermittlung von leerstehenden Ladenlokalen in der Innenstadt und den Duisburger Stadtbezirken sowie bei der Umsetzung von Nachnutzungskonzepten. Zusätzlich wird über Förderprogramme wie den Anmietungsfonds beraten. Ebenso gibt es Sprechstunden von Wirtschaftsbetrieben und Ordnungsamt zu den Themen Sauberkeit und Ordnung sowie Gründungsberatung. Das Ladenlokal bietet auch einen Pop-up-Store „Nachhaltig made by Duisburg“ mit Produkten aus Duisburg. Dazu zählen Upcycling-Geschenkartikel wie Schmuck, Schlüsselanhänger und Taschen. Dieses Projekt ist eine Kooperation mit dem Wuppertal Institut und dem Umweltbundesamt.

„Die DBI ist mit ihrem neuen Ladenlokal direkt vor Ort und steht für Eigentümer und Gewerbetreibende als Ansprechpartnerin bereit. Durch das Citymanagement wollen wir die Innenstadt mit kreativen und effektiven Lösungen beleben“, sagte Oberbürgermeister Sören Link. Mit der Eröffnung des Ladenlokals möchte die DBI als Problemlöser für Bürger und Gewerbetreibende vor Ort präsent sein, erklärt DBI-Geschäftsführer Rasmus C. Beck: „Wir verfolgen die Strategie, Duisburgs Innenstadt und die Bezirke zu stärken. Beides wird vom Citymanagement von hier aus koordiniert.“

Die DBI lädt alle Interessierten ein, das Ladenlokal zu besuchen. Das Team um Jan Tiemann, HUB-Manager bei der DBI für Citymanagement und Quartiersentwicklung, steht an der Poststraße 14 in 47051 Duisburg von montags bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 16 Uhr bereit.

Anzeige

 
Duisburg Business & Innovation GmbH
Die Duisburg Business & Innovation GmbH (DBI) ist die neue Wirtschaftsförderung für Duisburg (ehemals Gesellschaft für Wirtschaftsförderung). Gemeinsam mit der Stadt soll sie mehr Arbeitsplätze schaffen, ein besseres Image und eine größere internationale Wahrnehmbarkeit produzieren. Das Team von Duisburg Business & Innovation versteht sich als Dienstleister für die Wirtschaft und bietet sowohl großen Playern als auch kleinen und mittleren Unternehmen eine Fülle unentgeltlicher Dienstleistungen. Diese richten sich an Firmen, die bereits in Duisburg ansässig sind, ebenso wie an Betriebe, die ihren Standort hierher verlagern oder sich mit einer Unternehmensgründung in Duisburg hier eine Existenz aufbauen wollen. Die Aufgabe der Duisburg Business & Innovation besteht darin, Industrie, Gewerbe, Handel und Dienstleistung auf allen Gebieten zu fördern und den Arbeitsmarkt diversifiziert zu entwickeln.
www.duisburg-business.de
Duisburg Business & Innovation GmbH
Foto: Bernd Thissen / DBI

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen