Outdoor-Galerie Aufnachtschicht zeigt neue Bilder am Leinpfad in Duisburg-Ruhrort

Outdoor-Galerie Aufnachtschicht zeigt neue Bilder am Leinpfad in Duisburg-Ruhrort

Fotografen Daniela Szczepanski und Frank Hohmann gingen auf die Suche nach neuen Motiven Von Petra Grünendahl „Solche Fotos macht man nicht mal so eben alle in einer Nacht“, erklärte Frank Hohmann. „Mehr als ein Motiv schaffen wir da nicht“, erzählte Daniela Szczepanski. Gemeinsam waren die beiden Fotografen unterwegs gewesen, um für ihre Outdoor-Galerie Aufnachtschicht auf […]

Kulturwerkstatt Duisburg-Meiderich: Vernissage der Ausstellung „Holzschnitte“

Kulturwerkstatt Duisburg-Meiderich: Vernissage der Ausstellung „Holzschnitte“

Vernissage der Ausstellung „Holzschnitte“ am Samstag, 11. November 2017 ab 16 Uhr. Die Gruppe Holzschnitter der Kulturwerkstatt Meiderich zeigt Werke der letzten Jahre. Die Ausstellung ist ab dem 11. Novvember bis zum 3. Dezember2017 in der Kulturwerkstatt an der Bahnhofstraße 157 zu sehen. Öffnungszeiten: mittwochs 15-18.00 Uhr donnerstags 09-12.00 Uhr (pr)

Ausstellung im ruhrKUNSTort: Pastelle von Wolfgang Gritschke

Ausstellung im ruhrKUNSTort: Pastelle von Wolfgang Gritschke

„Eine Hommage an die großen Maler“ Die Vernissage zur Ausstellung von Wolfgang Gritschke, findet am Samstag, 4.November 2017, um 18 Uhr im ruhrKUNSTort statt. Gritschke präsentiert eine Werkschau seiner Arbeiten aus den 90er Jahren bis Heute. Er zeigt die Werke großer Meister der Malerei, von Monet bis Edward Hopper. Wolfgang Gritschke hat die Werke nicht […]

Duisburger Altstadt beleben: Das Quartier hat viele Gesichter

Duisburger Altstadt beleben: Das Quartier hat viele Gesichter

Ausstellung an der Münzstraße: Ein Viertel und die Menschen, die es prägen Von Petra Grünendahl „Egal, ob Gewerbetreibender, Hauseigentümer oder Anwohner: Sie alle geben der Altstadt ihr Gesicht“, meint Yvonne Bleidorn, gemeinsam mit ihrem Kollegen Francesco Mannarino Quartiersmanager Altstadt bei der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg (GFW). Um die Wichtigkeit der Akteure weiß auch GFW-Geschäftsführer Ralf […]

Vortragsreihe im Landesarchiv Duisburg: Die rheinischen Gestapostellen im Spiegel ihrer Überlieferung 1933-1945

„Der Dienst verlangt eine innere Härte…“ xDie Geheime Staatspolizei war das wichtigste und bekannteste Instrument zur Unterdrückung der einheimischen Bevölkerung. Mit monatlichen Lageberichten informierten die rheinischen Gestapostellen die nationalsozialistische Führung in Berlin über die Verhältnisse in der Region und über die Verfolgung des Widerstandes. Jetzt liegen die 1934-1936 verfassten Berichte gedruckt vor, herausgegeben von der […]