Loveparade 2010: Die Chronologie einer Aufarbeitung

Loveparade 2010: Die Chronologie einer Aufarbeitung

Aufarbeitung der Loveparade 2010 auf „Duisburg am Rhein – Betrachtungen“ Von Petra Grünendahl Fast zehn Jahre sind vergangen seit der tragischen Katastrophe bei der Loveparade 2010 in Duisburg. Die Strafverfolgung ist am 4. Mai 2020 mit der Einstellung des Verfahrens gegen die letzten drei Angeklagten zu Ende gegangen. Seit dem Geschehen am 24. Juli 2010 […]

Rechtsanwälte der Nebenklage appellieren: Loveparade-Prozess jetzt nicht einstellen!

Rechtsanwälte der Nebenklage appellieren: Loveparade-Prozess jetzt nicht einstellen!

Eine Anmerkung vorab: Als ich diese Pressemeldung auf den Tisch kriegte, habe ich gedacht: Nebenkläger-Anwälte beklagen sich darüber, dass die Einstellung ihren Mandanten nicht hilft. Keine Aufklärung und keine Klärung von Schuld. Verständliche Anliegen, aber die Meldung ging darüber hinaus: ein Umstand, der mir sehr wichtig ist. Sie enthält genau die Forderung, die ich – […]

Loveparade-Strafverfahren: Staatsanwaltschaft Duisburg stimmt Einstellung des Verfahrens zu

Loveparade-Strafverfahren: Staatsanwaltschaft Duisburg stimmt Einstellung des Verfahrens zu

Statement: Entscheidung der Staatsanwaltschaft zu dem Vorschlag der Einstellung des Verfahrens Die Staatsanwaltschaft hat heute dem Vorschlag des Landgerichts, das Strafverfahren gegen die drei verbliebenen Angeklagten gemäß § 153 Abs. 2 StPO einzustellen, zugestimmt. Angesichts der schweren Folgen der Tragödie – 21 Tote, mehr als 650 Verletzte – und des damit verbundenen Leids ist uns […]

Coronavirus: Landgericht Duisburg will Loveparade-Strafprozess einstellen

Coronavirus: Landgericht Duisburg will Loveparade-Strafprozess einstellen

Weitere Behin-derung des Verfahrens durch die Corona-Pandemie: Gericht regt Einstellung an Die Kammer hat den Verfahrensbeteiligten vorgeschlagen, das Loveparade-Verfahren nach § 153 Abs. 2 StPO einzustellen. Sie können zu diesem Vorschlag bis zum 20. April 2020 schriftlich Stellung nehmen. Dem Vorschlag liegt die Würdigung mehrerer unabhängiger Umstände zugrunde: Das Verfahren kann aktuell wegen des Risikos […]

Stiftung Duisburg 24.7.2010 bereitet neunten Jahrestag der Loveparade vor

Stiftung Duisburg 24.7.2010 bereitet neunten Jahrestag der Loveparade vor

Würdiges Gedenken gestalten Von Petra Grünendahl „Das Gesprächsangebot unserer psychologischen Betreuung gilt für alle gleichermaßen: Angehörige, Zeugen, Prozesszuschauer, Justizangestellte und Angeklagte“, erklärte die Psychologin Ulrike Stender. Und: Aus allen diesen Gruppen sei es auch schon angenommen worden. „Es ist ein integraler Bestandteil des Prozesses geworden“, so Notfallseelsorger Richard Bannert, der mit Stender zusammen die Betreuung […]

Loveparade-Strafverfahren: Verfahrenseinstellung bei sieben Angeklagten

Loveparade-Strafverfahren: Verfahrenseinstellung bei sieben Angeklagten

Strafverfahren wird gegen drei Angeklagte fortgesetzt Mit Beschluss vom 6. Februar 2019 hat die 6. Große Strafkammer des Landgerichts Duisburg das Strafverfahren gegen sechs (ehemalige) Bedienstete der Stadt Duisburg und einen Mitarbeiter des Veranstalters eingestellt. Keiner dieser Angeklagten muss einen Geldbetrag zahlen. Das Verfahren ist damit für die sieben Personen nach 14monatiger Hauptverhandlung und 101 […]

Strafverfahren zur Loveparade in Duisburg: Weiteres Sachverständigengutachten liegt vor

Strafverfahren zur Loveparade in Duisburg: Weiteres Sachverständigengutachten liegt vor

Prof. Dr. Gerlach, der von der Staatsanwaltschaft beauftragte weitere Sachverständige, hat heute den ersten Teil seines schriftlichen Gutachtens zu den Ursachen für die tragischen Geschehnisse bei der Loveparade 2010 vorgelegt. Die Staatsanwaltschaft hat dieses Gutachten dem Landgericht Duisburg als weiteres Beweismittel übergeben. Der Schwerpunkt der umfangreichen Ausführungen des Sachverständigen (ca. 2.000 Seiten) liegt in der […]

Loveparade-Strafverfahren: Kammer lehnt Schöffen wegen Besorgnis der Befangenheit ab

Loveparade-Strafverfahren: Kammer lehnt Schöffen wegen Besorgnis der Befangenheit ab

Mit Beschluss vom 7. September 2017 hat die 6. Große Strafkammer im Loveparade-Strafverfahren einen der beiden Hauptschöffen aufgrund einer Selbstanzeige wegen der Besorgnis der Befangenheit abgelehnt. Der Schöffe hatte im August 2010 gegenüber einer Zeitung geäußert, er verstehe nicht, wie man so etwas [die Loveparade 2010] planen könne. Es seien nur „Dilettanten am Werk gewesen“. […]

Anzeige

Loveparade-Strafverfahren: Hauptverhandlung beginnt am 8. Dezember 2017

Loveparade-Strafverfahren: Hauptverhandlung beginnt am 8. Dezember 2017

Kammer bestimmt 22 weitere Termine bis Mitte Februar Der Vorsitzende der 6. Großen Strafkammer hat mit Verfügung vom 30. Juni 2017 den 8. Dezember 2017 als Beginn der Hauptverhandlung im Loveparade-Strafverfahren festgelegt. Als weitere Verhandlungstermine wurden bestimmt: Mittwoch, 13.12.2017, Donnerstag, 14.12.2017, Dienstag, 19.12.2017, Mittwoch, 20.12.2017, Donnerstag, 21.12.2017, Mittwoch, 03.01.2018, Donnerstag, 04.01.2018, Dienstag, 09.01.2018, Mittwoch, 10.01.2018, […]

Loveparade-Strafverfahren in Duisburg: Kammer schlägt Verhandlungstermine ab Dezember 2017 vor

Hauptverhandlung könnte nach der Terminplanung der Kammer am 6. oder 8. Dezember 2017 beginnen Der Vorsitzende der 6. Großen Strafkammer hat den Verteidigern und Nebenklagevertretern im Loveparade-Strafverfahren Terminvorschläge für den Beginn der Hauptverhandlung unterbreitet. Nach den Planungen der Kammer könnte die Hauptverhandlung am 06.12.2017 oder am 08.12.2017 beginnen. Die Kammer beabsichtigt, regelmäßig an drei Tagen […]