Schifferbörse im Gespräch mit Bundesbehörde der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung

Schifferbörse im Gespräch mit Bundesbehörde der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung

Gemeinsam das System Wasserstraße stärken: Darüber tauschte sich der Vorstand der Schifferbörse zu Duisburg-Ruhrort e.V. mit Eric Oehlmann aus. Er ist der neue Leiter der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt und damit für die gesamte Wasserstraßen- und Schifffahrtverwaltung des Bundes verantwortlich. Mit Blick auf die Mobilität der Zukunft leistet die Binnenschifffahrt einen entscheidenden Beitrag, um Güter […]

Schifferbörse zu Duisburg-Ruhrort: Wirtschaft fordert starkes Europa für Handel und Industrie

Schifferbörse zu Duisburg-Ruhrort: Wirtschaft fordert starkes Europa für Handel und Industrie

Austausch mit Rotterdamer Bürgermeister beim Schiffermahl Seit Jahrhunderten profitieren Schifffahrt und Häfen von den engen Beziehungen zwischen Deutschland und den Niederlanden. Für NRW sind sie der wichtigste Handelspartner. Auch die Folgen durch die Ergebnisse der Parlamentswahl in den Niederlanden war Gesprächsthema beim traditionellen Schiffermahl am Dienstag, 28. November. Dazu trafen sich rund 120 Verlader, Hafenbetreiber […]

Bundesverkehrsministerium fördert Lehrprojekt für Binnenschifffahrt in Duisburg

Bundesverkehrsministerium fördert Lehrprojekt für Binnenschifffahrt in Duisburg

Schifferbörse zu Duisburg-Ruhrort erhält rund 300.000 Euro zur Erstellung von Lehr- und Unterrichtsmaterialien Innovatives Lehr- und Lernmaterial entwickeln und dieses mit wenigen Klicks deutschlandweit zugänglich machen – darum geht es bei Quinwalo Plus, einem Projekt der Duisburger Schifferbörse. Ziel ist es, junge Menschen für das System Wasserstraße zu begeistern, damit mehr Güter über die Wasserstraße […]

Traditionelles Schiffermahl der Schifferbörse: „Der Staat trägt die Verantwortung für die Infrastruktur“

Traditionelles Schiffermahl der Schifferbörse: „Der Staat trägt die Verantwortung für die Infrastruktur“

Evonik-Chef Kullmann fordert aktives staatliches Handeln und mehr Freiräume für Unternehmer Evonik-Chef Christian Kullmann fordert, dass der Staat in Wasserstraßen investieren muss, um den Standort Rhein-Ruhr zu fördern. Die Schifferbörse zu Duisburg-Ruhrort e.V. lud zu ihrem traditionellen Schiffermahl. Ehrengast Christian Kullmann, Vorstandschef des Spezialchemieunternehmens Evonik, unterstrich vor über 130 Gästen die enge Verbindung zwischen Industrie […]

In der Hauptstadt der Binnenschifffahrt: Bundestagsabgeordnete informieren sich über Belange der Branche

In der Hauptstadt der Binnenschifffahrt: Bundestagsabgeordnete informieren sich über Belange der Branche

Die marode Wasserstraßen-Infrastruktur, Maßnahmen gegen Niedrigwasser und autonome Binnenschifffahrt waren die zentralen Themen beim Besuch der Parlamentarischen Gruppe Binnenschifffahrt des Deutschen Bundestags in Duisburg. Auf Einladung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer, der Schifferbörse zu Duisburg-Ruhrort e.V. und des Bundesverbands der Deutschen Binnenschifffahrt e.V. (BDB) machen sich die Bundestagsabgeordneten selbst ein Bild von den Wasserstraßen und […]

Gemeinsam für die Binnenschifffahrt: Wasserstraßen schneller modernisieren

Gemeinsam für die Binnenschifffahrt: Wasserstraßen schneller modernisieren

Der Börsenvorstand der Schifferbörse zu Duisburg-Ruhrort, deren Geschäftsführung bei der Niederrheinischen IHK angesiedelt ist, traf sich am 18. Juni in Duisburg zu einem Fachaustausch mit dem Präsidenten der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS), Prof. Dr.-Ing. Hans Heinrich Witte. Die Gesprächspartner waren sich einig: Häfen und Kanäle weisen noch viel Potenzial auf. Hierfür bedarf es jedoch […]

Traditionelles Schiffermahl der Schifferbörse Duisburg: Branche diskutiert über Niedrigwasser und Innovationen auf der Wasserstraße

Traditionelles Schiffermahl der Schifferbörse Duisburg: Branche diskutiert über Niedrigwasser und Innovationen auf der Wasserstraße

Die Themen für das traditionelle Schiffermahl der Schifferbörse Duisburg-Ruhrort gab das Jahr 2018 fast von allein vor: Auf der einen Seite das Niedrigwasser und der Zustand von Schleusen und Kanälen, auf der anderen Seite der Traum vom autonomen Fahren und wie er am Niederrhein und im Ruhrgebiet Wirklichkeit werden könnte. Einer der ersten Ansprechpartner der […]

Landespolitiker im Gespräch mit Vertretern der Schifferbörse: Stärkung der Wasserstraße gefordert

Landespolitiker im Gespräch mit Vertretern der Schifferbörse: Stärkung der Wasserstraße gefordert

Niedrigwasser belastet Wirtschaft Flüssen und Kanälen gehören zu den wichtigsten Verkehrsadern in Duisburg und des Niederrheins. Davon konnte sich der Arbeitskreis für Verkehr der CDU-Landtagsfraktion beim Besuch des Duisburger Hafens Schwelgern überzeigen, der die logistische Drehscheibe von Thyssenkrupp Steel Europe ist. Beim Treffen am Montag, 29. Oktober, zu dem die Schifferbörse zu Duisburg-Ruhrort e.V. eingeladen […]

Anzeige

Haushaltsberatungen im Deutschen Bundestag: Wettbewerbsfähigkeit der Wasserstraße wahren

Haushaltsberatungen im Deutschen Bundestag: Wettbewerbsfähigkeit der Wasserstraße wahren

Schifferbörse appelliert an Abgeordnete Über 220 Millionen Tonnen werden in Deutschland jedes Jahr mit dem Binnenschiff transportiert. Das sind fast zehn Prozent aller Güter. Um die überfüllten Straßen zu entlasten, strebt die Politik seit Jahren eine Erhöhung des Marktanteils der Binnenschifffahrt an. Passiert ist bisher wenig. Als Maßnahme zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Wasserstraße hat […]

Traditionelles Schiffermahl der Schifferbörse: Masterplan Binnenschifffahrt wäre Gewinn für NRW

Traditionelles Schiffermahl der Schifferbörse: Masterplan Binnenschifffahrt wäre Gewinn für NRW

Bahn-Vorstand Ronald Pofalla zu Gast Wasserstraße und Schiene haben trotz des Wettbewerbs um Transporte eine große Gemeinsamkeit: Sie sind Partner, wenn es um die Verlagerung von Gütern von der Straße auf andere Verkehrsträger geht. Beim traditionellen Schiffermahl der Schifferbörse Duisburg-Ruhrort stand diese Perspektive in diesem Jahr ganz oben auf der Agenda der Verlader und Schiffer. […]