Duisburg: Größtes Stahlwerk von thyssenkrupp nimmt Produktion wieder auf

Duisburg: Größtes Stahlwerk von thyssenkrupp nimmt Produktion wieder auf

thyssenkrupp Steel hat sein größtes Stahlwerk in Duisburg, das Oxygenstahlwerk 2, mit einer Jahreskapazität von 5,4 Mio. Tonnen wieder in Betrieb genommen. Im Zuge der Neuzustellung des Hochofen 1, dessen Roheisen vorwiegend im Oxygenstahlwerk 2 zu Rohstahl verarbeitet wird, verursachte der geplante Stillstand keine Mehrausfälle in der Produktion. Schwerpunkt der Modernisierung war der Austausch des […]

thyssenkrupp Steel: Großplakat an A40 in Bochum hebt Bedeutung von Wasserstoff für eine klimaneutrale Gesellschaft hervor

thyssenkrupp Steel: Großplakat an A40 in Bochum hebt Bedeutung von Wasserstoff für eine klimaneutrale Gesellschaft hervor

„Wir kochen auch nur mit Wasserstoff“ Wasserstoff ist der Schlüssel für klimaneutralen Stahl. Das kleine Molekül kann einen großen Beitrag leisten, um zukünftig Kohlenstoff in der Stahlproduktion zu ersetzen. Genau darauf setzt thyssenkrupp Steel im Rahmen der Transformation zu einem klimaneutralen Unternehmen. Wasserstoff soll in der Duisburger Hütte des Unternehmens zunächst im Hochofen und zukünftig […]

Effizienzsteigerung: thyssenkrupp nimmt innovative SIP-Hochofentechnologie in Duisburg in Betrieb

Effizienzsteigerung: thyssenkrupp nimmt innovative SIP-Hochofentechnologie in Duisburg in Betrieb

Hochofen in Duisburg nutzt neue Sauerstofftechnologie SIP Verfahren steigert Effizienz des Ofens und senkt Kosten Technologie soll weltweit vermarktet werden thyssenkrupp hat in Duisburg den Hochofen „Schwelgern 1“ mit einer neuen Technologie ausgestattet: Das sogenannte SIP-Verfahren („Sequenz-Impuls-Prozess mit induzierten Stoßwellen“) leistet einen Beitrag zur Steigerung der Effizienz im Ofen – sowohl im eigenen Unternehmen als […]

thyssenkrupp Steel hat für Carbon2Chem® erste Projektphase erfolgreich abgeschlossen

thyssenkrupp Steel hat für Carbon2Chem® erste Projektphase erfolgreich abgeschlossen

Förderbescheid des Bundes für zweite Phase erhalten Erste Projektphase am thyssenkrupp-Stahlstandort Duisburg demonstriert techni-sche Machbarkeit und bestätigt Wirtschaftlichkeit Zweite Phase dient Ausweitung auf weitere Industrien und Herstellung der Markt-reife Ministerin Karliczek überreicht Förderbescheid über 75 Mio. Euro für zweite Pro-jektphase Das von thyssenkrupp initiierte Projekt Carbon2Chem® geht in die nächste Phase. Gemeinsam mit 16 weiteren […]

Dortmund: Stahlhaus-Bungalow L141 für das Hoesch-Museum

Dortmund: Stahlhaus-Bungalow L141 für das Hoesch-Museum

Prototyp des stählernen Familienheims wird Museumsstück Von Petra Grünendahl Die Stahlhäuser fallen in dieser Siedlung nicht besonders auf. Was man zunächst für eine Fassadenverkleidung halten könnte, sind aber de facto Häuserwände: Mit PVC beschichtete Stahlbleche, die Hoesch damals unter dem Namen „Platal“ vermarktete. Der Bau eigener Fertighäuser sollte den Absatz des damals gerade entwickelten Leichtprofils […]

thyssenkrupp Steel vergibt Auftrag zum Bau eines neuen Hubbalkenofens am Standort Duisburg an Tenova

thyssenkrupp Steel vergibt Auftrag zum Bau eines neuen Hubbalkenofens am Standort Duisburg an Tenova

thyssenkrupp Steel hat den Auftrag zur Lieferung eines Hubbalkenofens für das Warmbandwerk am Standort Duisburg Beeckerwerth an Tenova LOI Thermprocess erteilt. Das Unternehmen mit Sitz in Essen gehört zu den international führenden Konstrukteuren von Industrieofenanlagen. Das neue Aggregat soll für eine nochmals verbesserte Oberflächenqualität bei Premiumblechen, die zum Beispiel für die Außenhaut von Autos benötigt […]

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bei thyssenkrupp Steel in Duisburg

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bei thyssenkrupp Steel in Duisburg

Projektplan Direktreduktion als Schritt zur klimaneutralen Stahlproduktion Von Petra Grünendahl „Mit der Umstellung der Roheisengewinnung von konventionellen Hochöfen auf den Hochofen 2.0, der Direktreduktion mit Hilfe von Wasserstoff (H2), können wir in der Stahlproduktion massiv CO2 einsparen“, erklärte Bernhard Osburg, Sprecher des Vorstandes der thyssenkrupp Steel Europe AG, den Weg zum klimafreundlichen Stahl. Damit falle […]

thyssenkrupp Steel investiert am Standort Duisburg

thyssenkrupp Steel investiert am Standort Duisburg

Neuer Hubbalkenofen sorgt für Qualität bei Premiumoberflächen thyssenkrupp macht den Weg frei für die erste Investition im Rahmen der Strategie 2030. Als erstes Projekt wird im Warmbandwerk 2 am Standort Duisburg ein neuer Hubbalkenofen errichtet. Das neue Aggregat soll für eine nochmals verbesserte Oberflächenqualität bei Premiumblechen, die zum Beispiel für die Außenhaut von Autos benötigt […]

Anzeige

Digitalisierte Logistik: thyssenkrupp Steel in Duisburg testet App zum Tracking von Schubleichtern

Digitalisierte Logistik: thyssenkrupp Steel in Duisburg testet App zum Tracking von Schubleichtern

Rund 240 Kilometer sind es mit dem Schiff über den Rhein vomEuropoortRotterdam bis zum Hüttenwerk von thyssenkrupp Steel in Duisburg. Die Wasserachse spielt bei der Rohstoffversorgung des Werks eine wichtige Rolle und der direkte Weg ist ein entscheidender Standortvorteil: Bis zu 10.000 „Schubleichter“ beliefern den Werkhafen jedes Jahr mit Eisenerz, Kohlesowie weiteren benötigten Rohstoffen. Dabei […]

Duisburg / Düsseldorf: Landtag NRW gedenkt der Opfer des Loveparade-Unglücks

Duisburg / Düsseldorf: Landtag NRW gedenkt der Opfer des Loveparade-Unglücks

Anlässlich des zehnten Jahrestags hat der Düsseldorfer Landtag der Opfer und Angehörigen des Loveparade-Unglücks gedacht. „Fast genau 10 Jahre ist es her, dass diese Tragödie eine tiefe Narbe in der Geschichte unserer Stadt hinterlassen hat. Die Opfer und Hinterbliebenen leiden bis heute unter den Folgen.“, so die vier Duisburger Landtagsabgeordneten. Am 24. Juli 2010 starben […]

1 2 3 9