Berufsausbildung: thyssenkrupp übertrifft seine Integrationsziele

Berufsausbildung: thyssenkrupp übertrifft seine Integrationsziele

Projekt „we.help“: 150 zusätzliche Ausbildungsplätze für geflüchtete Menschen vergeben 400 statt 230 Praktikumsplätze Erste Auszubildende sind unbefristet übernommen worden thyssenkrupp hat in den vergangenen drei Jahren 150 zusätzliche Ausbildungsplätze und mehr als 400 Praktikumsplätze für geflüchtete Menschen vergeben. Damit hat der Konzern seine hohen, selbstgesteckten Ziele übertroffen. 230 Praktikumsplätze gehörten 2015 zur Selbstverpflichtung von thyssenkrupp […]

Fachkräftegewinnung: thyssenkrupp sichert Qualität für duales Studium

Fachkräftegewinnung: thyssenkrupp sichert Qualität für duales Studium

Dual Studierenden macht thyssenkrupp ein attraktives Angebot zum Lernen und Arbeiten. Jedes Jahr verbinden etwa 200 junge Frauen und Männer akademisches Wissen mit beruflicher Praxis – Tendenz steigend. Nicht nur die Zahl der dual Studierenden steigt. Zu unterschiedlichen Fächern, zur Ausbildung an unterschiedlichen Standorten und in unterschiedlichen Konzernunternehmen kommt eine Vielzahl an tariflichen, betrieblichen und […]

thyssenkrupp begrüßt Zustimmung zum Tarifvertrag für das geplante Joint Venture im Stahlbereich

thyssenkrupp begrüßt Zustimmung zum Tarifvertrag für das geplante Joint Venture im Stahlbereich

thyssenkrupp begrüßt die deutliche Zustimmung der IG Metall-Mitglieder zum Tarifvertrag für das geplante Joint Venture, in dem thyssenkrupp und Tata Steel ihre europäischen Stahlaktivitäten zusammenschließen wollen. Die IG Metall hat heute die Ergebnisse der Mitglieder-Abstimmung bekanntgegeben. Am 21. Dezember 2017 hatte sich thyssenkrupp mit den Arbeitnehmervertretern auf den Abschluss eines Tarifvertrags geeinigt, der unter anderem […]

Zeitzeugenbörse Duisburg e. V.: Streifzüge durch „Laar, Beeck, Beeckerwerth in historischen Fotografien“

Zeitzeugenbörse Duisburg e. V.: Streifzüge durch „Laar, Beeck, Beeckerwerth in historischen Fotografien“

Von der Dörflichkeit erster Zechensiedlungen hin zur Industrie-Großstadt Von Petra Grünendahl August Thyssen kaufte Anfang des 20. Jahrhunderts den Großteil des Grundeigentums Beeckerwerth auf, der Ortsname bedeutet so viel wie „Beecker Insel“. Haus Knipp, 1292 erstmals urkundlich erwähnt und eines der fünf Gebäude, die damals auf Karten des Areals verzeichnet waren, musste 1939 einer Rheindeicherhöhung […]