44. Mittelstands-Forum der GFW Duisburg im Zeltpalast der Villa Rheinperle

Die Villa Rheinperle mit ihrem Zeltpalast. Foto: Petra Grünendahl.
Am Dienstag, 25. Juni 2019, trifft sich auf Einladung der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg (GFW Duisburg) der hiesige Mittelstand zum Netzwerken in einer der wohl außergewöhnlichsten Locations, die die Stadt zu bieten hat. Die Villa Rheinperle in Rhein-hausen, eingebettet in einen attraktiv gestalteten Außenbereich, ist stil- und eindrucksvoll. Mit ihrem Zwei-Mast-Palastzelt und der rund 700 Quadratmeter großen Aktionsfläche bie-tet sie Raum für Begegnung und Dialog.

Hier ermöglicht das Team der Wirtschaftsförderung den Akteuren aus kleinen und mittleren Unternehmen sowie Vertretern von Stadt und Institutionen eine etablierte Kommunikationsplattform. Sie können Kontakte auf- und ausbauen, Kooperationen ausloten und Verträge anbahnen. Wer möchte, der bekommt die Möglichkeit, seine Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren.

Anzeige

Den Startschuss in das abendliche Netzwerken geben auch diesmal Oberbürgermeister Sören Link, Dr. Stefan Dietzfelbinger, Hauptgeschäftsführer der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve, Andree Haack, Wirtschaftsdezernent und Mitgeschäftsführer der GFW Duisburg, sowie Ralf Meurer, Geschäftsführer der GFW Duisburg.

Andere zu inspirieren und selbst inspiriert zu werden, Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Verwaltung zu begegnen und fern vom eigenen Geschäftsalltag neue Denkanstöße zu gewinnen: Diese Mischung macht das Networking zum Erlebnis.

Anzeige

Wer als Besucher oder als Aussteller dabei sein möchte, der nutzt die Online-Anmeldung auf der Website der GFW Duisburg. Anmeldeschluss ist am 17. Juni 2019. Weitere Informationen erhalten potenzielle Teilnehmer und Aussteller beim GFW-Vorbereitungsteam Christine Nawrot, eMail nawrot@gfw-duisburg.de, Telefon: 0203 / 36 39 – 350 und Elke Spiller, eMail spiller@gfw-duisburg.de; Telefon: 0203 / 36 39 – 398.
Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg)
Foto: Petra Grünendahl