Anzeige

Stiftung Duisburg 24.7.2010 bereitet neunten Jahrestag der Loveparade vor

Stiftung Duisburg 24.7.2010 bereitet neunten Jahrestag der Loveparade vor

Würdiges Gedenken gestalten Von Petra Grünendahl „Das Gesprächsangebot unserer psychologischen Betreuung gilt für alle gleichermaßen: Angehörige, Zeugen, Prozesszuschauer, Justizangestellte und Angeklagte“, erklärte die Psychologin Ulrike Stender. Und: Aus allen diesen Gruppen sei es auch schon angenommen worden. „Es ist ein integraler Bestandteil des Prozesses geworden“, so Notfallseelsorger Richard Bannert, der mit Stender zusammen die Betreuung […]

Loveparade-Strafprozess: Lopavents ehemaliger Kreativdirektor sagte aus

Loveparade-Strafprozess: Lopavents ehemaliger Kreativdirektor sagte aus

Tunnel und Rampe sollten nicht voll laufen Von Petra Grünendahl „Als ich nach der Verkündung der Besucherzahlen ins Büro im Hoist-Hochhaus kam, zeigte ein Monitor ein Standbild von der voll gelaufenen Rampe zum Veranstaltungsgelände“, erzählte der Zeuge, der damals im Planungsteam von Lopavent gearbeitet und die Loveparade in Duisburg mit vorbereitet hatte. Produktionsleiter S. hatte […]

Loveparade-Strafverfahren: Verfahrenseinstellung bei sieben Angeklagten

Loveparade-Strafverfahren: Verfahrenseinstellung bei sieben Angeklagten

Strafverfahren wird gegen drei Angeklagte fortgesetzt Mit Beschluss vom 6. Februar 2019 hat die 6. Große Strafkammer des Landgerichts Duisburg das Strafverfahren gegen sechs (ehemalige) Bedienstete der Stadt Duisburg und einen Mitarbeiter des Veranstalters eingestellt. Keiner dieser Angeklagten muss einen Geldbetrag zahlen. Das Verfahren ist damit für die sieben Personen nach 14monatiger Hauptverhandlung und 101 […]

Anzeige

Loveparade-Prozess: Statement der Staatsanwaltschaft Duisburg zu dem Inhalt des Rechtsgesprächs

Loveparade-Prozess: Statement der Staatsanwaltschaft Duisburg zu dem Inhalt des Rechtsgesprächs

Im Rahmen des gestrigen Rechtsgesprächs zwischen dem Gericht, der Staatsanwaltschaft, den Verteidigern und den Nebenklagevertretern wurde die Möglichkeit der Einstellung des Verfahrens nach § 153 Abs. 2 bzw. nach § 153a Abs. 2 der Strafprozessordnung erörtert. Das Gericht kann mit Zustimmung der Staatsanwaltschaft und der Angeklagten das Verfahren nach § 153 der Strafprozessordnung einstellen, wenn […]

Loveparade-Strafprozess: Landgericht Duisburg macht Inhalte des Rechtsgesprächs öffentlich

Loveparade-Strafprozess: Landgericht Duisburg macht Inhalte des Rechtsgesprächs öffentlich

Schuldhaftes Verhalten nicht nur der Angeklagten für Katastrophe ursächlich Von Petra Grünendahl Der Prozess habe zur Aufklärung der Geschehnisse bei der Loveparade 2010 mit ihren 21 Toten und Hunderten Verletzten beigetragen, sagte der Vorsitzende Richter Mario Plein. Es sei richtig gewesen, die zehn Personen anzuklagen und es bestehe eine hinreichende Wahrscheinlichkeit, dass diese für das […]

Loveparade-Strafprozess: Landgericht Duisburg lädt zum Rechtsgespräch – ein Kommentar

Loveparade-Strafprozess: Landgericht Duisburg lädt zum Rechtsgespräch – ein Kommentar

Aufklärung heißt nicht, einen strafrechtlich Schuldigen finden zu müssen Von Petra Grünendahl Er sei in Genehmigungsprozesse nicht eingebunden gewesen, habe von Bedenken nichts gewusst, hatte Duisburgs ehemaliger Oberbürgermeister Adolf Sauerland ausgesagt. Auch Lopavent-Geschäftsführer Rainer Schaller hatte auf andere Verantwortlichkeiten im Unternehmen verwiesen. Im Ordnungsamt war man froh gewesen, dass die Zuständigkeit für die Genehmigung (eine […]

Loveparade-Strafprozess: Leitender Polizeibeamter am Unglücksort sagte aus

Loveparade-Strafprozess: Leitender Polizeibeamter am Unglücksort sagte aus

Polizeiketten ließen das Unglück eskalieren Von Petra Grünendahl Er könne sich nicht mehr an alles erinnern, sagte Dirk H. Viel habe er seitdem über die Vorkommnisse gelesen und vieles – auch Erlebnisse und Aussagen anderer – habe sich mit seinen Erinnerungen vermischt. Für ihn sei es nach so langer Zeit schwierig, dies wieder auseinander zu […]

Loveparade-Strafprozess: Der damalige Crowdmanager Dr. Carsten Hesse sagte aus

Loveparade-Strafprozess: Der damalige Crowdmanager Dr. Carsten Hesse sagte aus

Auf einmal lief die Rampe voll Von Petra Grünendahl „Ich hatte Todesangst“, erzählte Dr. Carsten Hesse. Seine Stimme klingt nicht mehr so fest, als er beschreibt, was um seinen Container unten an der Rampe (an der Wand auf der anderen Straßenseite) während der kritischen Phase auf der Loveparade 2010 in Duisburg passierte. Als sich die […]

Loveparade-Strafprozess: Polizeiführer Kuno Simon sagte aus

Loveparade-Strafprozess: Polizeiführer Kuno Simon sagte aus

Nur ein konkretes Gefährdungsszenario hätte die Veranstaltung verhindern können Von Petra Grünendahl „Schon mit der Öffnung des Geländes und der Vereinzelungsanlagen hatte sich ein großer Besucherdruck aufgebaut“, bestätigte Kuno Simon, der als Polizeiführer am Tag der Loveparade in Duisburg tätig war. Am Morgen der Veranstaltung waren noch Planierraupen auf dem Gelände aufgefahren, um den Boden […]

Loveparade-Strafprozess: Polizeieinsatzleiter Jörg Schalk sagte aus

Loveparade-Strafprozess: Polizeieinsatzleiter Jörg Schalk sagte aus

Welche Rolle spielte die Polizei in der Planung? Von Petra Grünendahl „Das ist ja schon wieder einer, der von Veranstaltungssicherheit keine Ahnung hat“, schimpfte ein ständiger Zuhörer, der selber mit Veranstaltungen und Sicherheit zu tun hat und dafür auch entsprechende Schulungen zum Thema besuchen musste. „Jeder Schulleiter muss so eine Schulung bei der Berufsgenossenschaft machen, […]

1 2 3 6