Medienkommission verlängert Sendelizenz von Duisburgs Studio 47 um zehn Jahre

Anzeige

Duisburg beheimatet aktuell den einzigen regionalen TV-Sender in NRW

Grund zur Freude bei Studio 47: Die nordrhein-westfälische Medienkommission hat die Lizenz des TV-Senders um zehn Jahre verlängert. Foto: Studio 47.
Auch in den kommenden zehn Jahren heißt es in Duisburg und Umgebung: „Wir sehen uns.“ Die Medienkommission der Landesanstalt für Medien NRW hat am vergangenen Freitag die Sendelizenz von STUDIO 47 bis Ende 2029 verlängert. Die Entscheidung über die Zulassung erfolgte antragsgemäß und einstimmig. Studio 47 ist der regionale TV-Sender für das westliche Ruhrgebiet und den Niederrhein. Sendestart war am 20. März 2006. Zum Sendegebiet gehören neben Duisburg die Städte Oberhausen und Mülheim an der Ruhr sowie der Kreis Wesel.

„Dass unsere Sendelizenz von der Medienkommission langfristig verlängert wurde, ist eine tolle Anerkennung unserer Arbeit“, so Studio-47-Chefredakteur Sascha Devigne. „Und es verschafft uns die nötige Planungssicherheit für die publizistische und wirtschaftliche Weiterentwicklung unseres Senders.“ Aktuell ist Studio 47 der einzige private Fernsehsender in NRW, der ein regionales TV-Programm ausstrahlt. Zu empfangen ist der Sender im digitalen Kabelnetz, über IPTV und per Livestream. Die Reichweite liegt bei rund 620.000 Zuschauern.
Studio 47 – Stadtfernsehen Duisburg

Anzeige

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige