Stadt Duisburg: Zusätzliche mobile Impfangebote vor Ort in der kommenden Woche

Impfung gegen Covid-19. Foto: Wilfried Pohnke / pixabay.
Nach der Schließung des Impfzentrums in Duisburg wird es in der kommenden Wochen zusätzlich zu den bereits bekanntgegebenen Impfangeboten vor dem Hauptbahnhof und per Impfbus weitere Möglichkeiten zur Impfung vor Ort geben:
Dienstag, 19. Oktober auf dem Parkplatz Helios St. Anna in 47259 Duisburg (Huckingen)
Mittwoch, 20. Oktober auf dem Ikea Parkplatz in 47166 Duisburg (Hamborn)
Die kostenlosen Impfungen sind ohne vorherigen Terminabsprache jeweils in der Zeit zwischen 12 bis 18 Uhr möglich.

Montags bis samstags werden außerdem Impfungen vor dem Duisburger Hauptbahnhof angeboten, ebenfalls in der Zeit zwischen 12 und 18 Uhr.

Der Impfbus hält mit seinem Impfangebot an verschiedenen Standorten in der Stadt, jeweils von 12 bis 18 Uhr:
Montags: Bezirksamt Süd, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
Dienstags: August-Bebel-Platz, 47169 Duisburg
Mittwochs: Marktplatz Aldenrade, Kometenplatz, 47179 Duisburg
Donnerstags: Marktplatz Hochemmerich, Atroper Straße, 47226 Duisburg
Freitags: Bürgermeister-Wendel-Platz, 47198 Duisburg
Samstags: Marktplatz Meiderich, Von-der-Mark-Straße, 47137 Duisburg

Alle Personen über 16 Jahren können sich im Rahmen der Impfaktionen mit dem Impfstoff von Moderna impfen lassen. Hier ist eine vollständige Immunisierung nur mit einer Zweitimpfung gegeben.

Eine Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson ist ab 18 Jahren möglich.

Es ist nicht zwingend erforderlich, eine Meldeadresse in Duisburg zu besitzen. Geimpft werden kann grundsätzlich jeder, der sich ausweisen kann.

Empfohlen wird zudem die Mitnahme des Impfausweises. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Bitte beachten:
Die Stadt Duisburg bietet jedem die Möglichkeit, sich kostenlos und ohne vorherige Anmeldung montags bis samstags von 12 bis 18 Uhr vor dem Duisburger Hauptbahnhof impfen zu lassen. Außerdem werden an sechs Tagen in der Woche mobile Impfungen an verschiedenen Standorten in der Stadt angeboten. Weitere Infos dazu finden sich hier: https://duisburg.de/microsites/coronavirus/aktuelles/impfangebote-stationaer-und-mobil.php. Das Duisburger Impfzentrum ist seit dem 1. Oktober geschlossen. Schützen Sie sich aber auch und andere, indem Sie die bekannten Hygienehinweise anwenden. Unter www.du-testet.de besteht zudem die Möglichkeit an vielen verschiedenen Standorten in den Stadtbezirken einen kostenlosen Coronaschnelltest zu machen. Außerdem können Sie die offizielle deutsche Corona-Warn-App nutzen: Sie hilft festzustellen, ob Sie in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. So können Infektionsketten schneller unterbrochen werden. Die App ist ein Angebot der Bundesregierung. Download und Nutzung der App sind freiwillig. Sie ist kostenlos im App Store und bei Google Play zum Download erhältlich. Mehr Infos unter https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app.

Anzeige

 
Ausstellung von Impf- und Genesenendokumentationen am TaM
In einem Container auf dem Parkplatz des Theaters am Marientor können ab heute Impf- und Genesenendokumentationen ausgestellt werden.

Folgende Angelegenheiten werden hier bearbeitet:

  • Ausstellung von digitalen Impfzertifikaten (Impfnachweis und Lichtbildausweis mitbringen)
  • Ausstellung von digitalen Genesenenzertifikaten (bitte Dokumentation vom positiven PCR-Test und Lichtbildausweis mitbringen)
  • Impfpassnachtragungen (Impfnachweis – wenn vorhanden – und Lichtbildausweis mitbringen)
  • Impfpassausstellung (Impfnachweis – wenn vorhanden – und Lichtbildausweis mitbringen)

Die Daten der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein über die im Impfzentrum Duisburg durchgeführten Impfungen liegen nicht automatisch vor und müssen einzeln abgerufen werden. Dadurch kann es bei der Ausstellung von Impfzertifikaten für im Impfzentrum durchgeführte Impfungen zu längeren Bearbeitungszeiten kommen.

Ausgestellt werden die Dokumente in der Zeit von Montag bis Freitag von 8 bis 13 und 13.30 bis 16.30 Uhr. Der Container befindet sich auf dem Parkplatz an der Rückseite des Theaters am Marientor.

Zusätzlich dazu können sich Bürger bei Anfragen zur Impfdokumentation bei Covid-19 an impfdokumentation@stadt-duisburg.de wenden.
Stadt Duisburg
Foto: Wilfried Pohnke / pixabay

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen