Digital zum passenden Azubi in Duisburg: Niederrheinische IHK sucht Betriebe für Azubi-Speed-Dating

Beim Azubi Speed-Dating können Jugendliche virtuell Unternehmen kennenlernen. Foto: Jacqueline Wardeski / Niederrheinische IHK.
Die Lehrstellen sind ausgeschrieben, aber es fehlt an Bewerbern: Diese Situation kennen viele Unternehmen, wenn sie nach Azubis suchen. Doch die Corona-Pandemie erschwert es zusätzlich, dass Unternehmen und Ausbildungssuchende zusammenfinden. Deswegen lädt die Niederrheinische IHK Ausbildungsbetriebe zu einem digitalen Azubi-Speed-Dating ein. Dabei sind die Teilnehmer zeitlich flexibel: Das Speed-Dating läuft vom 16. August bis 3. September.

Egal, ob Betriebe noch Azubis für dieses Jahr suchen oder schon das Ausbildungsjahr 2022 planen: Bei dem digitalen Azubi-Speed-Dating #AusbildungmeetsAzubi können Unternehmen ihre offenen Ausbildungsstellen bewerben und interessierte Jugendliche schnell und unkompliziert in virtuellen Vorstellungsgesprächen kennenlernen. Die Lehrstellen und Termine zum Kennenlernen werden online veröffentlicht. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.ihk-niederrhein.de/ausbildungmeetsazubi. Die Anmeldefrist ist der 23. Juli. Die Plätze sind begrenzt.

Die Niederrheinische IHK vertritt das Gesamtinteresse von rund 69.000 Mitgliedsunternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen in Duisburg und den Kreisen Wesel und Kleve. Sie versteht sich als zukunftsorientierter Dienstleister und engagiert sich als Wirtschaftsförderer und Motor im Strukturwandel.
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg – Wesel – Kleve zu Duisburg
Foto: Jacqueline Wardeski

Anzeige

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen