Tourismus weiter im Aufwind: Bei Übernachtungen legt Duisburg auf hohem Niveau zu

Anzeige
Anzeige

Tiger & Turtle. Foto: Petra Grünendahl.
Immer mehr Gäste kommen nach Duisburg, um die Stadt zu erleben. Das spiegelt sich deutlich in den Übernachtungszahlen der Duisburger Beherbergungsbetriebe wider, die gestern von IT NRW bekannt gegeben worden sind. Der spannende Mix aus Industriekultur und Naturerlebnis, aus Großstadtflair und Rheinidylle lockt an.

Anzeige

Nach den starken Jahren 2016 und 2017 sind im Jahr 2018 die Übernachtungen in den Duisburger Beherbergungsbetrieben im Zeitraum von Januar bis November im Vergleich zum Vorjahr um 2,8% gestiegen. Damit liegt die Stadt von Wasser und Feuer einmal mehr über dem Trend des Ruhrgebiets, das sich mit plus 2,5% ebenfalls positiv entwickelt hat.

Die Duisburg Kontor GmbH ist als städtische Tochtergesellschaft u.a. für die touristische Vermarktung der Stadt zuständig. Uwe Kluge, Geschäftsführer von Duisburg Kontor, freut sich: „Die positive Entwicklung zeigt deutlich, dass wir auf die richtigen Themen setzen und ein effizientes touristisches Marketing für die Stadt betreiben.“ Kai U. Homann, Geschäftsbereichsleiter Tourismus bei Duisburg Kontor, zieht Bilanz und blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Die intensive Arbeit an den Produkten und die konsequente Digitalisierung haben sich im vergangenen Jahr deutlich bemerkbar gemacht. Allein bei den Buchungen von Führungen und Touren haben wir über 30% zugelegt. Diesen Weg werden wir in 2019 konsequent weiter verfolgen.“ Die Zeichen für den Tourismus in Duisburg stehen damit weiter auf Wachstum.
Duisburg Kontor

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige