thyssenkrupp Steel in Duisburg: Kleinen Menschen eine große Freude machen

Ein Geschenk zu Weihnachten zu bekommen und auspacken zu dürfen, ist für Kinder das Größte, aber nicht für alle selbstverständlich. Für die Duisburger Kinder, denen es oft am Nötigsten mangelt, spenden thyssenkrupp Steel und seine Mitarbeiter für die Vereine Kulturbunker Bruckhausen e.V., Soziale Dienste Marxloh und Immersatt Kinder- und Jugendtisch e.V. Foto: tkse.
Ein Geschenk zu bekommen und auspacken zu dürfen, ist für Kinder das Größte. In Duisburg leben viele Kinder, die auch zu Weihnachten keine Geschenke bekommen und gerade das Nötigste zum Leben haben. thyssenkrupp Steel und seine Mitarbeiter wollen bedürftigen Kindern in Duisburg zu Weihnachten ein Lächeln schenken. Zusammen mit den Vereinen Kulturbunker Bruckhausen e.V., Soziale Dienste Marxloh und Immersatt Kinder- und Jugendtisch e.V. erfüllen die Stahlarbeiter Wünsche von Kindern und sorgen für ein Frühstück vor der Schule. „Wir nehmen unsere soziale Verantwortung in Duisburg und der Region und unsere Absicht, ein guter Nachbar zu sein, sehr ernst. Zahlreiche Kinder in Duisburg wachsen nicht sorgenfrei auf. Ich freue mich sehr, dass sich so viele unserer Mitarbeitenden auch wieder an der diesjährigen Aktion beteiligen und denen geben, denen es an Wichtigem fehlt. Bei diesen Aktionen geht darum, dass wir Duisburger Kinder beim Großwerden unterstützen“, sagt Dr. Sabine Maaßen, Personalvorstand der thyssenkrupp Steel Europe AG.

Grundlage zum Großwerden

Ob reale Kinderwünsche oder regelmäßige Mahlzeiten: Die Vereine Kulturbunker Bruckhausen e.V., Soziale Dienste Marxloh und Immersatt Kinder- und Jugendtisch e.V. sorgen für ein Frühstück vor der Schule und erfüllen die Wünsche von Kindern: Inline-Skates, ein Fußball, ein Pullover, Schuhe. In der Hauptverwaltung von thyssenkrupp Steel können sich die Mitarbeiter einen von 150 Kinderwünschen vom Baum pflücken und erfüllen. Foto: tkse.
Der Verein Immersatt versorgt mit Spenden jede Woche 800 benachteiligte Kinder und Jugendliche in Duisburg an insgesamt 33 Schulen mit Frühstückstüten. Außerdem betreut der Verein in zwei Einrichtungen insgesamt 86 Schüler im Alter von sechs bis zwölf Jahren nach dem Unterricht. Die Kinder bekommen Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung, eine Nachmittagsbeschäftigung wie Musik oder Sport – und vor allem eine Gemeinschaft.

Über 36.000 Euro haben die Stahlsparte von thyssenkrupp und ihre Mitarbeiter in den vergangenen acht Jahren gespendet, um eine kindgerechte Grundversorgung mit regelmäßigen Mahlzeiten zu gewährleisten. In diesem Jahr hat das Christkind weitere Gehilfen: Die von Kulturbunker Bruckhausen und von Soziale Dienste Marxloh betreuten Kinder haben ihre Weihnachtswünsche an das thyssenkrupp Team gegeben. Und Mitarbeiter des Stahlherstellers erfüllen im Rahmen der Aktion 150 reale Wünsche – von Inlineskates und Fußbällen bis zu Pullovern.

Spenden kann jeder
Die Spendenaktion ist nicht nur auf thyssenkrupp Mitarbeiter beschränkt. Jeder kann die Vereine unterstützen – auch regelmäßig, aber zur Weihnachtszeit ganz besonders.

  • Immersatt Kinder- und Jugendtisch e. V., Spendenkonto IBAN DE74350500000200089548 (Sparkasse Duisburg)
  • Soziale Dienste Marxloh gGmbH, Spendenkonto IBAN DE45356400640700668700 (Commerzbank Duisburg)
  • Kulturbunker Bruckhausen e.V., Spendenkonto IBAN DE74350500000200006807 (Sparkasse Duisburg)

thyssenkrupp Steel Europe AG

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige