thyssenkrupp Steel: Großplakat an A40 in Bochum hebt Bedeutung von Wasserstoff für eine klimaneutrale Gesellschaft hervor

Anzeige

„Wir kochen auch nur mit Wasserstoff“

Ein neues Großplakat an der Feuerbeschichtungsanlage 7 (FBA 7) in Bochum betont die Bedeutung von Wasserstoff für thyssenkrupp Steel und die Metropole Ruhr. Foto: thyssenkrupp Steel.
Wasserstoff ist der Schlüssel für klimaneutralen Stahl. Das kleine Molekül kann einen großen Beitrag leisten, um zukünftig Kohlenstoff in der Stahlproduktion zu ersetzen. Genau darauf setzt thyssenkrupp Steel im Rahmen der Transformation zu einem klimaneutralen Unternehmen. Wasserstoff soll in der Duisburger Hütte des Unternehmens zunächst im Hochofen und zukünftig in neuen Direktreduktionsanlagen zum Einsatz kommen. Bis zu 20 Mio. Tonnen CO2 pro Jahr will das Unternehmen so perspektivisch einsparen.

Ein neues Großplakat mit rund 1.400 m² Fläche an der Feuerbeschichtungsanlage 7 (FBA 7) in Bochum verdeutlicht nun diesen Ansatz. Fassadenkletterer befestigten das Plakat im XXL-Format an der 70 Meter hohen Industriehalle. Die Botschaft: „Wir kochen auch nur mit Wasserstoff“. So wichtig das Thema, so prominent seine Platzierung: Das weithin sichtbare, der vielbefahrenen A40 zugewandte Plakat wird täglich von über 100.000 Fahrzeugen passiert.

Entstanden ist die Idee in Zusammenarbeit mit dem Regionalverband Ruhr. Denn auch für die Metropole Ruhr ist die Entwicklung der Wasserstoffindustrie ein wichtiges Thema. Die sehr guten Ausgangsbedingungen der Region beim Wasserstoff belegt eine aktuelle bundesweite Vergleichsstudie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW):Im ersten nationalen Wasserstoff-Ranking stehtdie Metropole Ruhr an der Spitze und punktet insbesondere mit industriellem Know-how, vielen wasserstoffaffinen Unternehmen, einer international bestens vernetzten Forschungslandschaft, einem hohen regionalen Kooperationsgrad sowie sehr guten infrastrukturellen Voraussetzungen.

thyssenkrupp Steel Europe gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Qualitätsflachstahl. Mit rund 28.000 Mitarbeitern liefert das Unternehmen hochwertige Stahlprodukte für innovative und anspruchsvolle Anwendungen in verschiedensten Industriezweigen. Kundenspezifische Werkstofflösungen und Dienstleistungen rund um den Werkstoff Stahl komplettieren das Leistungsspektrum. Mit einem Produktionsvolumen von jährlich ungefähr 11 Millionen Tonnen Rohstahl ist thyssenkrupp Steel der größte Flachstahlhersteller in Deutschland.

Anzeige

Der Regionalverband Ruhr wirbt seit 2017 mit der Kampagne „Metropole Ruhr – Stadt der Städte“ für den Standort im Herzen Europas. Sie hat das Ziel, negative Stereotype abzubauen und einen unverstellten Blick auf die Zukunftspotenziale der Metropole Ruhr zu ermöglichen. Das Motto „Wenn, dann hier.“ verdeutlicht: Die nächste große Investitionschance liegt im Ruhrgebiet.

Links:

thyssenkrupp Steel Europe AG

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen