Erfolgreiches Bewerbungstraining in Duisburg: Azubis zeigten Schülern, warum sie stolz sind, Banker zu sein

Die Bankauszubildenden (v. l.) Moritz Ziemek, Janine Brockmann, Celia Aulich und Adriana Radulovic nach Abschluss des Bewerbungstrainings. Foto: Moritz Ziemek.
Die Auszubildenden der Volksbank Rhein-Ruhr (Adriana Radulovic und Celia Aulich) zeigten gemeinsam mit den Azubis der Sparkasse Duisburg (Janine Brockmann und Moritz Ziemek) interessierten Schülern, was die Ausbildung zum Bankkaufmann so besonders macht. Beide Banken hatten zum gemeinsamen Bewerbungstraining an den Innenhafen eingeladen. Das Motto der Veranstaltung lautete: „Proud to be banker“. Neben der Vorstellung des Berufsbildes in den jeweiligen Kreditinstituten erfolgte die Simulation eines Einstellungstests und es wurden die mitgebrachten Bewerbungsmappen analysiert. Jeder Teilnehmer erhielt ein eigenes Fotoshooting und das dazugehörige Bewerbungsfoto geschenkt. Auch die Ausbildungsverantwortlichen Christoph Brücker (Volksbank Rhein-Ruhr) und Jörg-Horst Lusch (Sparkasse Duisburg) standen für Fragen zur Verfügung.

„Das positive Feedback der Teilnehmer bekräftigt uns in unserer Idee. Anfang 2020 treffen wir uns bei der Sparkasse zum 2. Bewerbungstraining“, so Christoph Brücker. Anmeldungen sind bereits heute (bewerbungstraining@volksbank-rhein-ruhr.de) möglich. Der Name des Schülers, der Schule und eine Telefonnummer müssen in der Anmeldung enthalten sein.

Ansprechpartner:
Christoph Brücker (Volksbank Rhein-Ruhr)
Telefon (0203) 4567-2024
eMail christoph.bruecker@volksbank-rhein-ruhr.de

Jörg-Horst Lusch (Sparkasse Duisburg)
Telefon (0203) 2815-830311
eMail personal@spk-du.de
Volksbank Rhein-Ruhr