Landtagsabgeordneter besucht Wohnstätte der LebensRäume in Duisburg

Anzeige

Spenden-Übergabe erfolgte durch AG 60plus der SPD Walsum

Der Landtagsabgeordnete Frank Börner übergab eine Spende der Arbeitsgemeinschaft 60plus der Walsumer SPD (v. l.): Anke Klein, Marcus-Guttmacher-Jendges, Horst Kornetka, Frank Börner. Foto: LebensRäume.
Die Arbeitsgemeinschaft 60plus der Walsumer SPD übergab ein Fahrrad an die Wohnstätte an der Kurfürstenstraße der Duisburger LebensRäume. Der Landtagsabgeordnete Frank Börner nutzte die Gelegenheit die Arbeit der gemeinnützigen Gesellschaft kennenzulernen.

Anlass des Besuchs war die Übergabe eines Fahrrads aus dem Bestand von Horst Kornetka. „Ich brauche das Fahrrad nicht mehr und freue mich, wenn da jemand anderes Freude dran hat!“, sagt er zu seiner Geste. Das SPD-Mitglied engagiert sich in der AG 60plus im Bezirk Walsum und brachte kurzerhand den SPD-Landtagsabgeordneten Frank Börner mit zum Termin. So konnte dieser einen Eindruck von der Betreuung der Menschen mit Behinderung in den Wohngruppen gewinnen. Im Gespräch mit Bereichsleiterin Anke Klein und Geschäftsführer Marcus Guttmacher-Jendges wurden die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Bewohner und Mitarbeiter besprochen. Zusammenfassend sagt Börner: „Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen leisten – trotz oder gerade wegen Corona – tolle engagierte Arbeit.“

Anzeige

„Direkt nach der Übergabe wurde das Fahrrad durch einen Bewohner eingeweiht und für gut befunden.“, berichtet Anke Klein und fügt hinzu: „Wir bedanken uns im Namen der Bewohner und Bewohnerinnen sehr für diese schöne Spende und freuen uns über diese tolle Geste der Nachbarschaftshilfe.“
www.lebensraeume-duisburg.de
LebensRäume
Für Menschen in Duisburg gGmbH

www.lebensraeume-duisburg.de

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen