Corona: Impfzentrum bietet allen Duisburgern Impfungen ohne Termin an

Impfung gegen Covid-19. Foto: Wilfried Pohnke / pixabay.
Die Stadt Duisburg bietet ab morgen allen Duisburgern die Möglichkeit, sich kostenlos und ohne vorherige Anmeldung von 8 bis 20 Uhr im Impfzentrum/Theater am Marientor (TaM) an der Plessingstraße 20 in Duisburg-Mitte impfen zu lassen.

Die Impfungen werden mit mRNA-Impfstoffen (Moderna und Biontech) erfolgen. Je nach Verfügbarkeit wird einer der beiden Vakzine verimpft. Eine freie Auswahlmöglichkeit ist leider nicht möglich.

Impfzentrum im Theater am Marientor (TaM). Foto: Uwe Köppen.
„Bei den Impfaktionen in den Stadtteilen haben wir gemerkt, dass viele Bürger lieber einfach vorbeikommen, als einen Termin beim Hausarzt oder im Impfzentrum zu machen. Daher reagieren wir mit weiteren Vor-Ort Impfaktionen in den Stadtteilen und jetzt auch mit der Öffnung des Impfzentrums. Wir hoffen, dass viele bislang noch nicht geimpfte Duisburger diese Angebote wahrnehmen. Je mehr Menschen sich jetzt impfen lassen, desto besser“, so Stadtdirektor und Krisenstabsleiter Martin Murrack.

Impfzentrum im Theater am Marientor (TaM). Foto: Uwe Köppen.
Aufgrund einer derzeit geringen Auslastung im Impfzentrum ist es möglich, allen Duisburgern eine Impfung im Impfzentrum/Theater am Marientor anzubieten. Impfberechtigt sind alle Personen ab 16 Jahren, die eine Meldeadresse in Duisburg haben. Als Nachweis muss ein gültiges Ausweisdokument vorgelegt werden, aus dem die entsprechende Meldeadresse hervorgeht. Empfohlen wird zudem die Mitnahme des Impfausweises.

Anzeige

Das Impfzentrum befindet sich im Theater am Marientor. Foto: Uwe Köppen.
Personen, die bereits einen Termin über die Kassenärztliche Vereinigung erhalten haben, können diesen auch weiterhin ganz regulär wahrnehmen. Hierfür steht eine separate Anmeldung im TaM zur Verfügung.
Stadt Duisburg
Fotos: Uwe Köppen (3), Wilfried Pohnke / pixabay (1)

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen