Duisburg: Startschuss für Neubau der Gebag in Alt-Homberg

Anzeige

Der Neubau an der Duisburger Straße 373 in Alt-Homberg. Visualsierung: Gebag.
Los geht’s in Alt-Homberg: Die Gebag baut in der Duisburger Straße 373 ein dreigeschossiges Mehrfamilienhaus. Die Wohnungsbaugesellschaft realisiert am Standort acht Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen, die zwischen 49 und 120 Quadratmetern groß sind. Die Wohnungen sind barrierearm und mit dem Aufzug zu erreichen. Die Erdgeschosswohnungen haben Terrassen und eigene Gartenbereiche, die Wohnungen in den oberen Etagen einen großzügigen Balkon. Die zwei größten Wohnungen im oberen Stockwerk werden als zweigeschossige Maisonette-Wohnungen geplant, mit zwei Zimmern im ausgebauten Spitzboden.

Nach dem Abriss des dreistückigen Mehrfamilienhauses baut die Gebag hier neu. Foto: Daniel Koke / Gebag.
Die Gebag hatte zuvor ein leer stehendes Mehrfamilienhaus an gleicher Stelle abgerissen. Der Abbruch lief seit Mitte Juni 2020. „Die Bauzeit des Neubaus wird rund 13 Monate betragen, sodass wir mit einem Einzug der neuen Mieter im September 2021 rechnen“, erklärt Ralf Lützenrath, Abteilungsleiter Neubau bei der GEBAG. Die GEBAG investiert rund 2,7 Millionen Euro in den Neubau. Die Wohnungen in der Duisburger Straße sind freifinanziert und werden voraussichtlich 8 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter kosten plus 3 Euro Nebenkosten. Interessenten können sich ab sofort bei der Gebag melden.

 

Anzeige

 
Alt-Homberg
Alt-Homberg ist ein linksrheinischer Stadtteil im Stadtbezirk Homberg/Ruhrort/Baerl. Im Stadtteil (inkl. Haesen und Essenberg) leben insgesamt 14.977 Einwohner auf einer Fläche von 7,14 km².(Stand: 30. September 2019). Zusammen mit dem angrenzenden Stadtteil Hochheide bildete Alt-Homberg bis zur Eingemeindung in die Stadt Duisburg im Jahre 1975 die kreisangehörige Stadt Homberg/Niederrhein, die zum Kreis Moers gehörte. Seit der Eingemeindung bildet Alt-Homberg zusammen mit den linksrheinischen Nachbarstadtteilen Hochheide und Baerl sowie dem südlich von Alt-Homberg gelegenen Stadtbezirk Rheinhausen den Duisburger Westen.

Anzeige

 
Gebag
Die Gebag Duisburger Gemeinnützige Baugesellschaft AG wurde 1872 gegründet und zählt zu den ältesten Baugesellschaften Deutschlands. Seit 2012 ist die Gebag Duisburger Baugesellschaft mbH mit über 12.000 Wohnungen das größte Immobilienunternehmen der Stadt Duisburg.
Gebag Duisburger Baugesellschaft mbH
Visualisierung: Gebag, Foto: Daniel Koke

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige