Zoo Duisburg bietet kostenfreies Fledermaus-Seminar am 8. September

Was ich schon immer über Fledermäuse wissen wollte!

Ein großer Abendsegler wird mit einem Mehlwurm gefüttert. Foto: Zoo Duisburg.
Geht es um Fledermäuse, so kommt Peter Allenschläger, alias „Wurzel“, ins Schwärmen. Seit über 50 Jahren beschäftigt sich der Naturschutzprofi mit Fledertieren und konnte bereits über 5.000 Tieren das Leben retten. Auch aktuell päppelt „Wurzel“ wieder Fledermäuse in seiner Fledermausstation im Zoo Duisburg auf und bereitet die bedrohten Tiere auf die Wiederauswilderung vor.

Am kommenden Samstag haben interessierte Besucher in der Zooschule die Möglichkeit, allerhand wissenswertes über Biologie, Schutz und Bedrohung heimischer Fledermausarten aus erster Hand zu erfahren. Begleitet wird Naturschutzprofi „Wurzel“ von lebenden Fledermäusen, welche er derzeit im Zoo Duisburg aufpäppelt. Somit haben die Teilnehmer die Möglichkeit, lebende Fledermäuse aus der Nähe zu betrachten.

Das kostenfreie Seminar beginnt um 13.00 Uhr in der Zooschule, nur der Zooeintritt ist zu entrichten.
Zoo Duisburg